Frage von LAGabriele, 65

Mein Chef provoziert mich mit üblen sexistischen Bemerkungen, seitdem ich mich über einen Kollegen deswegen beschwert habe. Wie soll ich mich verhalten?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Shiftclick, 49

Schreib die Bemerkungen auf und sage ihm, dass du dir diese Anzüglichkeiten bzw. diskriminierenden Bemerkungen verbittest. Optimalerweise läßt du die Äußerungen von anderen, die sie hören bestätigen.


Kommentar von HappyGamer2207 ,

Was bringt es sie aufzuschreiben und ihm zu sagen er soll es lassen? Sinnvoller wäre es gleich zum Betriebsrat zu gehen.

Kommentar von BBTritt ,

Aber nur, wenn es einen Betriebsrat gibt. In kleineren Unternehmen könnte es schwer werden.

Kommentar von Shiftclick ,

Wenn es einen Betriebsrat gibt, ja. Es bringt einerseits die Sicherheit, dass man die Äußerungen plausibel machen kann, wenn jemand anzweifelt, dass der Chef jemals so etwas gesagt hat. Ein Gedächtnisprotokoll, das man sofort anlegt, ist zwar kein Beweis, aber wird ernster genommen als eine Erinnerung nach Wochen oder Monaten. Zudem merkt der Chef vielleicht, dass ihm nicht alles als Slip of the tongue durchgehen wird.

Antwort
von bambi316, 33

Bevor du irgendwas tust:

Besorge dir ein psychologisches Gutachten davon,dass dich das psychisch belastet. Damit stehst du schon mal auf der sicheren Seite! 

Dann solltest du dich um eine andere Stelle bemühen. Wie andere schon gesagt haben, das wird nie aufhören!

Trotzdem kannst du natürlich mal probieren dich zu wehren. Dazu verweise ich auf die anderen Antworten auf deine Fragen.

Lg und viel Glück!

bambi

Antwort
von HappyGamer2207, 15

Ich frage mich warum der nicht fliegt, fehlt bei euch eine Frauenbeauftragte
Es ist doch mittlerweile schon so das Männer die sowass tun schon am nächsten Tag Entlassen werden können.

Antwort
von meinerede, 13

Ach nee! Solche Typen hab´ich gefressen!  Dieser "Chef" hat doch garantiert auch ´nen Vorgesetzten, oder? Sieh´zu, das so ´ne Aussage von dem 
aufgenommen wird und spiel das dann ganz  oben vor! Gibt´s noch mehr Mädels, die betroffen sind? Dann tut Euch zusammen!

Antwort
von Almalexian, 32

habt ihr in der Firma eine Gleichstellungsbeauftragte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community