Frage von HalliGalli74, 47

Mein Chef kam heut zu mir und sagte, dass ich die ganze Weihnachtszeit ALLEINE den Verkaufsladen schmeißen soll. Ist so etwas überhaupt zulässig?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadamat, 10

Es gibt leider kein Gesetz, welches eine Mindestbesetzung der Personals beschreibt. Das trifft bei allen Berufen  / Arbeitsstellen zu.

Antwort
von Kirschkerze, 47

Wenn in eurer Firmenpolitik keine Richtlinien vorgeschrieben sind wie "immer zu zwei anwesend sein müssen" usw. dann ja. 

Antwort
von RKuchenbuch, 27

Grundsätzlich ja. Aber wie schon gesagt ein paar mehr Infos wären hilfreich.

Antwort
von rehgiiina, 23

Dazu müsstest Du schon Details nennen.

Bis Du Azubi oder bist Du ausgelernt ?

Volljährig oder minderjährig?

Verdienst Du nebenberuflich 450 Euro oder hast Du einen festen, voll bezahlten Beruf ?

Im Falle "minderjährig und Auszubildender / Auszubildende" hilft der Ausbildungsbeauftragte der Handwerkskammer oder der Industrie- und Handelskammer.

Ab 18 ist jeder für sich selbst verantwortlich.

Wenn Du Dich überfordert fühlst: Wende Dich an den Vorgesetzten.


Kommentar von HalliGalli74 ,

Ich bin gelernter Kaufmann. Voll angestellt 38h/Woche. Meine ehemaligen Chefin meinte immer das es nicht zulässig ist, alleine an einem Standort zu arbeiten. Sie ist sich nach meiner Nachfrage nicht mehr sicher.

Mein Chef ist das wirklich knall hart. Er meinte: Heutzutage ist das ganz normal.......

Kommentar von rehgiiina ,

Siehst Du Dich denn in der Lage, dies zu leisten oder bist Du (wenn ja, warum ? ) überfordert damit ?

Herausforderungen sind gleichzeitig doch auch Aufstiegschancen.


Kommentar von rehgiiina ,

sorry, Text unvollständig.

Rest:

Siehst Du Dich denn in der Lage, dies zu leisten oder bist Du (wenn ja, warum ? ) überfordert damit ?

Herausforderungen sind gleichzeitig doch auch Aufstiegschancen.

Ich habe zwischen Weihnachten und Neujahr eine Schichtleitung für 120 Personen zu übernehmen - einschließlich Prüfung der Ware nach DIN ISO 9001 - eigentlich ein Job für 15 Vollbeschäftigte.

Im letzten Jahr habe ich das schon mal geleistet - es war OK trotz 12 Überstunden, die aber sehr fürstlich entlohnt wurden.

Aus besonderen Leistungen ergeben sich besondere Berufschancen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Ich bin erst  24 Monate im Betrieb aber habe über Leute zu bestimmen, die 24 Jahre dort sind.

Hohe Belastungen und deren Bewältigung zeigen Qualifikationen und Belastbarkeit auf.

Sieh das doch mal positiv.

Nur Mut !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community