Frage von HumanisHuman, 62

Mein chef ist einfacg unnormal schlimm zu mir?

guten abend also ich mache eine ausbildung zur einzelhandelskauffrau in der lebensmittel branche ich fang einfach direkt an also ich hab die letzte woche von mo-sa durchgearbeitet ohne einen tag pause mit überstunde mein chef meinte zu mir das ich es dann schon irgendwann bekomme ok diese woche bis heute habe ich 9 stunden ohne pause zu machen gearbeitet und als ich mich hinsetzen wollte nur 10 min um mich bisschen auszuruhen sagt der chef zu mir "sie haben keine pause also sie haben noch 4 paletten zu verräumen" ich bin so gestresst und weiss nicht was ich tun soll mein urlaub hat er auch einfach gestrichen und wir haben kein betriebsrat da wir ein kleiner unternehmen sind

Antwort
von herakles3000, 12

Dein Chef macht Sachen die er nicht darf einem Lehrling ist es nicht zuzumuten neun Stunden am Stück ohne pause zu arbeiten und erst recht nicht eine Ganze woche lang und Dir steht ein Ausgleich zu den kann er nicht einfach so streichen und deinen Urlaub auch nicht unbedingt wen du ihn in den Schulferien nimst da mus er zustimmen .Informiere Die Kammer den er wird sonst so weitermachen .Dein Cehf verstößt gegen das Jugendarbeitsschutzgesezt.Dem Arbeitszeitgesetz..Da dein Chef dir deine Pause genommen hat ist das als Überstunden zu bewerten und das solst du auch von ihm Finanziel fordern auch würde ich bei so einem Chef keine Überstunden mehr machen da diese Freiweielieg sind und wen er dir dan droht sage ihm das du nach deinem vertrag auch Pause machen kannst und die kann er die nicht streichen.Such dir einen anderen betrieb und rede vorher mal dort mit einem Azubi.

 Kündiege erst wen du einen Neuen betrieb hast dan mus dein chef dich auch noch freistellen für deinen Bewerbungsgespräche.

Antwort
von johnnymcmuff, 4

Wenn Du ie Zeit erreicht hast wo eine gesetzliche pause sein muss, dann sagt Du dem Chef:

Ich mache jetzt meine gesetzliche Ruhepause.

Sollte er Ärger machen,wende Dich an die zuständige Kammer oder trete der Gewerkschaft bei.

Antwort
von Dontknow0815, 15

Deine Pause steht dir nach spätestens 6 Stunden und frühestens 2 Stunden zu(30min).

Das ist gesetzlich so und da kann dein Chef auf und ab springen es ist so. Nehm dir die Pause wenn er sie dir nicht gibt halte dich dabei aber an die Regelung.

Sollte er dir deswegen mit Kündigung drohen stehst du vor den Gesetz im Recht und hast ein Anrecht auf Schadensersatz. Man darf sich nicht alles gefallen lassen sonst wird es selbstverständlich für ihn.

Habe meinen Chef auch gesagt das er mich nicht beleidigen darf und das auch kein Diskussionsthema ist. Es scheint ja normal geworden zu sein so mit seinen Arbeitnehmern umzugehen.

Antwort
von Kekii, 15

lass dir das nicht gefallen. Es ist alles gesetzlich geregelt. Ich kann dir gute Tipps geben. Das erste was du leider machen musst ist mit ihn sprechen.

Antwort
von SamsungApple3, 24

In so einem Betrieb würde ich keinen Tag länger arbeiten... Geh zu einem Anwalt!

Antwort
von SirAskAlot45, 16

meld das der IHK und kündige versuch mal nen beweis zu haben wäre noch besser um solchen hunden ein reinzudrücken.

Antwort
von Schnaps123, 15

das schreit nach Arbeitsgericht. Die Pause darf der Chef nicht verwehren. Und zu Überstunde zwingen kann er dich auch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten