Frage von OnOn10, 48

Mein Bruder wurde heute bei einer 50er Zone mit 73-79 kmh geblitzt ich Bin allerdings der Halter soll ich ohne Geld zu bezahlen Fragebogen mit Fahrer ausfülle?

Ja meine Frage ist soll ich ohne das Geld zu bezahlen den Fragebogen mit den Details zu den Fahrer zurück schicken dann bekommt er halt den Bußgeldbescheid oder soll ich das Geld direkt überweisen damit das erledigt ist und dann den Bogen mit den Details Anschrift etc zu denn Fahrer zurück zu den Bußgeldstelle schicken...?

Mit freundlichen Grüßen danke im vorraus

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 33

Indem du bezahlst, gibst du den Verstoß zu. Dann kassierst du auch die Punkte.

Wenn du, was richtig wäre, möchtest, dass dein Bruder die Konsequenz für sein zu schnell Fahren trägst, solltest du seine Daten in den Anhörungsbogen eintragen und den zurückschicken. Die Sache geht den ihren gerechten Weg.

Antwort
von Astra16V, 12

Warte ersteinmal ab, bis die Post kommt! bei 73 -79 Km/h ist bestimmt die Tolleranz noch nicht abgezogen. Mit Glück ist er noch unter 20 Km/h zu schnell unterwegs gewesen, das bedeutet lediglich ein Verwarngeld ohne Punkte. Ein verwarngeld wird noch nicht einmal in Flensburg hinterlegt.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 8

Erst mal den Anhörungsbogen abwarten...  darauf (wann kommt er, wirst Du als Beschuldigter oder als Zeuge befragt) kommt es dann ja auch an.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 14

Die Frage ist letztlich, wer die Punkte kriegen soll.

Bezahlst du, bekommst du sie, gibst du deinen Bruder als Fahrere an, kriegt er sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten