Frage von Xboyunseen, 333

Mein Bruder und ich (14) können nicht schlafen, wie von quälenden Gedanken ablenken?

Ist noch wer on um diese Uhrzeit ? Wir können nicht schlafen und wissen nicht wie wir uns beschäftigen bzw von quälenden Gedanken ablenken sollen ?

Antwort
von AnnaLena741, 190

um welche ´Gedanken handelt es sich denn:/

Kommentar von Xboyunseen ,

Um solche

https://www.gutefrage.net/frage/organspender-sein-wir-beide-14-zwillinge-sind-ve...?

Hintergrund ist ein Referat was wir machen sollen und dann kamen uns die Gedanken, was mit uns passieren würde, wenn es einen von uns treffen sollte.

Wir hängen halt sehr anneinander, viel stärker als viele sich das vorstellen

Antwort
von ScharfeKritik, 127

Wie alt ist dein Bruder, warum könnt ihr nicht schlafen?

Kommentar von Xboyunseen ,

Sind beide 14 und eineige Zwillinge.

Kommentar von ScharfeKritik ,

Und weshalb könnt ihr nicht schlafen? Welche Gedanken plagen euch?

Kommentar von Xboyunseen ,

Wir haben ein Referat zum Thema Organspende für die Schule zu machen und dann kamen irgendwann die Gedanken was wir in dem Falle tun würden, das hat uns vor Augen geführt, wie stark wir aneinander hängen...

Antwort
von shizune92, 90

ich mach mal ne neue Antwort auf ich verliere den überblick. bin ein bisschen zu mühde. ^^

Kommentar von Xboyunseen ,

Gute Idee, wir dachten auch schon daran :-)

Kommentar von shizune92 ,

also mein vater hat keine medikamente gebraucht

Kommentar von Xboyunseen ,

Hat er denn auch das Knochenmark von dir ?

Weil dann hätte er ja quasi auch dein Immusystem.

So wie bei Stargate Universe

Kommentar von shizune92 ,

nein er hat es einen kleinen mädchen gespendet

er war der spender

Kommentar von Xboyunseen ,

Ok, annonym ?

Edit: oder kennt er das Mädchen ?

Und wie ist bei dir, du hast doch gesagt, du hast auch nur noch eine Niere und ne halbe Leber  ?

Kommentar von shizune92 ,

ja ^^

Kommentar von shizune92 ,

JA

Kommentar von Xboyunseen ,

irgendwie blicken wir da nichtmehr durch :-(

Kommentar von shizune92 ,

ja es war anonym. Und ich habe meine Organe meiner Mutter gegeben.

Kommentar von shizune92 ,

geht es euch jetzt eigentlich besser ?

Kommentar von Xboyunseen ,

Ja, etwas, die Angst ist schon weniger geworden.

Ich denke die Idee mit dem Erst Hilfe kurs und Wiederbelebung lernen ist eine gute Hilfe für uns.

Kommentar von Xboyunseen ,

OK, also seit ihr nicht aus Deutschland ?, denn siehr scheint annonym verboten zu sein.

und sie kommt mit ihrer Medizin klar ?

Kommentar von shizune92 ,

Genau genommen werden die meisten Transplantationen anonym durchgeführt es sei den man spendet einen bekannten oder Familienangehörigen das organ

Kommentar von Xboyunseen ,

Ja, ich meinte anonyme Lebendspenden, die sind in DE nicht zulässig

Kommentar von shizune92 ,

Sie hat nur dafor und eine weile danach medizin gebraucht die das abstoßen der organe verhindert. inzwischen lebt sie sicher medizin frei.

Kommentar von Xboyunseen ,

Also geht es doch manchmal ohne Medizin ?

Wir dachten nämlich dass jeder für immer Medizin nehmen muss, der ein Organ bekommt

Kommentar von shizune92 ,

https://www.organspende-info.de/infothek/faq/organspende#faq_9

hier werden viele fragen beantwortet zur organspende auch das sie eigentlich anonym ist und wenn man bekannten oder familienangehörigen spenden will muss man so gar zu einen Psychologen der nachweißt das man stabil genug ist und es aus freien stücken tut und nicht für geld oder dergleichen.

Kommentar von Xboyunseen ,

Ok, da war ich schon mal, aber da steht auch das jeder lebenslang Medizin nehmen muss

Kommentar von shizune92 ,

Nein nur wenn es nicht besser wird oder man ein Riesikopatient ist wenn man zb schon einmal ein organ abgestoßen hat. dann muss man die medikamente länger nehmen

Kommentar von Xboyunseen ,

Und ist es sicher (also gefahrenmäßig)?

Ich meine wenn bei einem von uns seine Nieren oder die Leber kaputtgeht, dann würden wir und ja auch retten und für einander Spenden

Kommentar von shizune92 ,

oder wenn man weitere organe benötigt. sobald entschlossen wird das jemand eine organspende benötigit bekommt er die medikamente und muss sie solange nehmen bis ein passender spender gefunden wird. und eine weile danach.

Kommentar von shizune92 ,

jede operation birgt risiken aber in der regel kontrolieren die ärzte alles dreimal nach. ob der bleibende anteil der organe zb gesund ist. wenn nicht ist eine spende garnicht möglich.

Kommentar von Xboyunseen ,

Auch bei uns (medikamente) ?

Immerhin sind wir ja eineige Zwillinge und waren ja sogar an nur einem von diesem Organen, die Mutter und Baby miteinander verbinden (wie heisst das eigendlich), aber mit 2 Nabelschnüre dran.

Kommentar von shizune92 ,

soweit reicht mein medezinisch wissen nicht oder die antwort ist sehr leicht aber ich bin zu mühde . bin nun seit 24 stunden wach. tut mir leid jungs aber lange halte ich nicht mehr durch

Kommentar von shizune92 ,

um ehrlich zu sein weiß ich das nicht. Ich weiß das ihr idiale spender füreinander seid und das es gerade deswegen und wegen euren alter ein sehr gefährliches thema ist.

Kommentar von Xboyunseen ,

Naja, dann müsste wenigstens niemand für uns sterben, also falls der Arzt die OP nicht verhaut ?

Und selbst wenn dabei ein Stück der Seele übertragen werden würde, wir fänden es nicht schlimm, wären wir halt ein bisschen mehr anneinander gebunden...

Kommentar von Xboyunseen ,

Naja, macht nix, dann gute Nacht.

Im Netz steht was, das die ersten Experimente immer mit Zwillingen gemacht wurde, weil es da keine Abstoßung gibt, also ja. :-)

Kommentar von shizune92 ,

mh das ist gut möglich ja. und ihr solltet auch noch schlafen. wahrscheinlich müsst ihr in 4 stunden aufstehn für die schule.

Also gute nacht ^^ und nicht den kopf zerbrechen.

Ich hab ein Thema für euch. Checkt doch mal ab was ihr später machen wollt privat und beruflich. ^^

Kommentar von Xboyunseen ,

Also ich glaub ich schlafe jetzt, wenn ab so in 10 Min nochwas kommt, ist es nur von ihm (oder er schläft auch und wir kuscheln noch ein bisschen, ich frag ihn mal)

Naja, ich muss in die Schule, er ist angeblich "ansteckend".

Ich hatte die Grippe, hab extra aufgepasst, aber er hat sie dann über unsere kleine Schwester auch bekommen.

Naja, wenn du weist was passive Impfung ist, kannst du dir denken, was wir getan haben, damit er sie doch nicht bekommt (das mit den Spritzen benutzen hat uns ver ein paar Jahren unser Herionabhängiger Halbbruder erklärt, als wir vor Mama mit unserem Wissen angegeben haben, flog er zuhause raus.)

Wir sind dann auch Sonntag nachmittag ins Krankenhaus, weil ich mir dachte mehr Blut als normal kann nicht gesund für ihn sein, und der Arzt sagte, er glaube uns nicht und dann, das war lebensgefährlich was wir da gemacht haben.

Jedenfalls ist er gesund, aber trotzdem darf er bis morgen Abend icht raus, angeblich könnte er alle anstecken :-( , außer mich :-)

Und ja, wir wissen das war dumm von uns, aber zumindest mit Blutspenden haben wir ja schon Ahnung, wie du siehst :-)

Nacht :)

Antwort
von Andrastor, 102

Schreibt die Gedanken auf. Das Schreiben und Lesen macht euch müde und das Gehirn betrachtet die Gedanken als abgeschlossen und beschäftigt sich nicht mehr damit, wenn sie mal aufgeschrieben sind.

Kommentar von Xboyunseen ,

Nette Idee, das ist ja der Grund, warum wir (er sitzt grad hinter mir und schaut mir über die Schulter) hier so gesprächig sind.

Es hilft einfach, vor 2 Stunden ging es uns noch viel viel schlechter, da waren wir fast am heulen.

Und da wir beiden fast gleich denken puscht uns das eher weiter rein, als uns zu beruhigen

Kommentar von Andrastor ,

dann hört auf darüber zu reden :D

ihr sollt jeder still für sich seine Gedanken mit Stift auf Papier schreiben, das ist dann das was hilft ;)

Kommentar von Xboyunseen ,

Das ist etwas schwer, denn so wie es uns gerade geht, müssen wir Körperkontakt haben sonst geht es uns noch schlechter.

Irgendne Idee, wie sich beides realisieren lässt ?

Kommentar von shizune92 ,

ja schreibt abwechselnd hier eure ängste und sorgen rein und wir werden auf euch aufpassen

Kommentar von Xboyunknown ,

Danke, dass ihr auf uns aufpasst :)

Haben leider nur meinen Laptop, er kommt mit seinem nicht mehr ins Netz, daher wechseln wir uns mal mit schreiben ab, also geht davon aus, das alles hier von uns beiden kommt, hoffendlich verwirrt es euch nicht zu sehr

Kommentar von Andrastor ,

Nehmt euch jeder je ein Blatt Papier, eine feste Unterlage und einen Srift und los gehts, dabei könnt ihr auch nebeneinander im Bett liegen.

Kommentar von shizune92 ,

klar schießt los ^^

Kommentar von Xboyunknown ,

Bist du noch da ?

Kommentar von Xboyunknown ,

unsere Ängste sind halt, dass wenn einem von uns passiert, wir mit dieser Frage konfrontiert werden und wie wir, also der Überlebende dann reagieren soll.

Kommentar von Andrastor ,

Seid ihr für solche Fragen nicht noch ein bisschen zu klein?

Aber bitte. In diesem Fall muss der andere einfach sein Leben weiterleben. Mit dem Tod muss man im Grunde immer rechnen, egal ob es um die Eltern, Geschwister, Freunde oder Geliebte geht, es kann immer etwas passieren und jemand aus dem nächsten Umfeld stirbt.

In so einem Fall darf muss man weitermachen, trauern ja, aber sich nicht von dieser Trauer überwältigen lassen. Sein leben weiterleben und, wenn es hilft so leben, dass der Verblichene stolz auf einen sein kann.

Kommentar von Xboyunknown ,

Wir sind aber seelisch Miteinander verbunden, deshalb tut der Gedanke ja so weh.

Und was ist mit seiner Seele, mal ganz abgesehen davon, dass dann ein Teil aus meiner quasi rausgerissen würde.

Würde seine Seele zerstückelt werden bei einer Organspende.

Und was wäre mit ihm, an einen Tisch gebunden ruhig gestellt und aufgesägt ?

Was ist wenn jemand sein Herz bekommen würde und ich dieser Person per Zufall sehen würde, würde ich das spüren ?

Kommentar von shizune92 ,

Nein seine Seele wäre weiterhin ganz. Und ihr habt ein falsches bild im kopf. Das Herz wird nur bei einen Hirntoten Menschen entwendet. Dieser spürt nichts mehr. Seine Seele ist bereits fort. Du würdest es wahrscheinlich nicht merken wenn die person dir gegenüber sein Herz hat.

Kommentar von Xboyunknown ,

Ok, naja, wir sind uns nicht sicher, ob Organspenden leben nehmen oder leben retten, naja.

Aber wir haben uns vor zwei Stunden vorgenommen beide einen Erste Hilfe Kurs zu machen, damit wir uns (und anderen) im Notfall helfen können, denn wenn der Notarzt nach 10 minunten da ist, ist das wohl etwas spät

Kommentar von shizune92 ,

Organspenden nehmen nicht Leben. Ich lebe noch mit halber leber und einer niere weniger. Mein Vater lebt nach einen Knochenmark spende. Es gibt Organspendeausweise für den fall das man im Sterbefall spenden will aber wie gesagt was und wie viel liegt in deiner eurer hand. genau wie ob ihr überhaupt spenden wollt.

Kommentar von Xboyunseen ,

Hast du gespendet oder sind die Organe kaputt gegangen bei dir ?

Kommentar von shizune92 ,

gespendet ^^

Kommentar von Andrastor ,

Wir sind aber seelisch Miteinander verbunden

Romantisiere das Thema bitte nicht unnötig. Klar, wenn man jemanden mag, dann ist sowas schwer, aber erstens ist es noch nicht soweit und zweitens würde der Verblichene von euch sicher nicht wollen dass der andere Wochenlang trauert und nicht fröhlich weiterlebt.

oder?

Und was ist mit seiner Seele

Das ist eine Frage für euren jeweiligen Priester. Die Existenz der Seele ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen, es kann also davon ausgegangen werden dass es so etwas gar nicht gibt.

Würde seine Seele zerstückelt werden bei einer Organspende.

Warum sollte das der Fall sein? Immerhin ist bei den gängigen Glaubensvorstellungen die Seele bis dahin schon nicht mehr im Körper.

Desweiteren ist in keiner der Glaubensvorstellungen die ich kenne die Seele vom Körper abhängig. Sprich selbst wenn man Körperteile (Arme, Beine) verliert, bliebe die Seele davon unberührt.

Und was wäre mit ihm, an einen Tisch gebunden ruhig gestellt und aufgesägt ?

Er wäre bitteschön, tot auf einem Tisch liegend und aufgesägt. Tote bindet man nicht fest, die rühren sich eh nicht mehr und das Aufsägen tut ihnen auch nicht mehr weh.

Was ist wenn jemand sein Herz bekommen würde und ich dieser Person per Zufall sehen würde, würde ich das spüren ?

Würdest du nicht. Das Herz wird gerne übertrieben romantisch dargestellt, aber in Wahrheit ist es nichts weiter als eine biologische Maschine.

Es hat nur den einen Zweck Blut zu pumpen und es kann und macht nichts anderes als das. Es kann keine Gefühle erzeugen, diese entstehen im Gehirn und den nötigen Drüsen.

Aber da jedes Gefühl auf seine Weise die Herzfrequenz beeinflusst, und man das spüren kann, glaubt man fälschlicherweise das Herz wäre für die Gefühle verantwortlich.

Romantischer Unfug ist das.

Kommentar von Xboyunseen ,

Wirklich ?

Hier steht so viel schlechtes, wir sind verwirrt

http://www.theologe.de/theologe17.htm

Ich meine Hirntote bewegen sich ja sogar noch, also kann ja nicht alles an Neuronen kaputt sein

Kommentar von Andrastor ,

Hirntote bewegen sich nicht mehr, der Hirntot tritt etwa 20 Minuten nach dem Herzstillstand ein, da gibt es keine Bewegungen mehr, es sei denn du setzt die Leiche unter Strom.

Kommentar von Xboyunseen ,

Sie richten sich sogar auf, wenn man sie aufsägt.

Und dieser eine Test, mit den Beatmung abschalten macht den Schaden doch noch schlimmer, oder.

wir waren grad noch auf ner seite namens KAO, wo Eltern berichten was passiert ist, das ist so grausam, der Junge da war erst 16 :-(

Kommentar von shizune92 ,

das sind restreflexe. Es gibt Gänse denen man den kopfabschlägt und die dann noch stunden lang rum laufen. Es ist nur ein Reflex, ein muskel der seine Arbeit noch nicht eingestellt hat.

Kommentar von Xboyunseen ,

Und es gab Mike den Hahn, der hat noch Jahre gelebt :-)

Kommentar von shizune92 ,

ja des wahr aber schon sehr hart an der grenze zum teil witzig zum teil unheimlich.

Kommentar von shizune92 ,

hört auf zu googeln. stopp. das sind ganz böhse verschwörungsseiten die von menschen erstellt wurden die mit den Entscheidungen ihrer Angehörigen nicht klargekommen sind.

Kommentar von Xboyunseen ,

Ok, dann lieber keine google mehr für diese Nacht, das können wir ja morgen machen.

Aber wir fragen uns, ob es die Empfänger überhaupt rettet, denn die Organe scheinen ja immer kaputt zu gehen, trotz der fiesen Medizin

Ist ja auch nicht toll zu wissen, dass einem noch 5 Jahre bleiben

Kommentar von shizune92 ,

Mein Vater hat mit seiner spende einen Mädchen ein ganzes Leben geschenkt. Hin und wieder werden Organe abgestoßen. Das stimmt leider ja. Bedauerlicherweise hat man bis heute noch keine Möglichkeit gefunden eine 100 % erfolgreiche Transplantation durchzuführen. Bei Kindern klappt es in der Regel sehr gut. Deswegen wird es oft auf den Psyche des menschen geschoben aber dies ist nicht immer nachweisbar.

Kommentar von Xboyunseen ,

Lebendspende ?

Kommentar von shizune92 ,

ja er lebt noch und ist wohlauf

Kommentar von Xboyunseen ,

Und das Organ funktioniert auch ncoh ?

Und lässt sich trotz der Medikamente gut leben ?

Kommentar von shizune92 ,

diesen Seiten dürft ihr nicht trauen. Diese Menschen sind einfach verzweifelt weil sie kein mitspracherecht bei den Entscheidungen haben und sie Trauen. Menschen die Trauen machen hin und wieder sehr blöde sachen wie solche seiten erstellen damit sie ihren Frust und Die Wut los werden. Ihr dürft ihnen nicht glauben

Kommentar von Xboyunseen ,

Dürfen wir nach deinem Alter fragen ?

Also bist du auch noch ein Jugendlicher oder schon Erwachsen ?

Kommentar von shizune92 ,

Ich fühl mich wie 18 beantwortet das deine frage ?

laut ausweis 23

Kommentar von Xboyunseen ,

Ja, tut es :-)

Sein Laptop hat sich gerade aufgehangen, neustart nötig :-(, aber jetzt sind wir wieder da :-)

Kommentar von shizune92 ,

ok und wie geht es euch jetzt ? besser ?

Kommentar von Andrastor ,

ich kann shizune92 nur zustimmen, durch Organspenden werden täglich hunderte Leben gerettet, im Internet steht viel Unsinn, glaubt das bitte nicht!

Kommentar von Xboyunseen ,

Wir sind uns im Moment ziemlich unsicher, wie wir zur "hirntot" Organspende stehen sollen

Kommentar von Andrastor ,

Ich sags nochmal, der Gehirntot kann erst nach etwa 20 Minuten des Herzstillstands festgestellt werden.

Eine Hirntote Leiche ist so tot wie es nur geht. Aus dem Hirntod ist noch niemand wieder "erwacht", der Hirntot ist der "Point of no return", exitus.

In diesem Zustand fühlt man nichts mehr und hat auch keinerlei Verwendung mehr für seinen Körper. Das Bewusstsein ist tot und das einzige was dem Körper dann noch passiert ist Verwesung.

Die Muskeln sind ebenfalls erlahmt und können sich nur noch bewegen, wenn man sie unter Strom setzt.

Macht euch darum mal keine Sorgen!

Kommentar von shizune92 ,

naja da seine Seele schon im Himmel ist braucht er seine organe theoretisch nicht mehr. Und viele lassen sich heutzutage verbrennen und in einer urne beerdigen das heißt das fehlen der organe würde nicht auffallen.

Kommentar von Andrastor ,

Vor allem wenn man bedenkt dass die Körper im Friedhof ohnehin langsam vor sich hin verwesen.

Kommentar von shizune92 ,

Korrekt

Kommentar von Elvirus ,

Suche doch noch Texten in denen was gutes steht! Gibt auch genug im Internet!

Antwort
von shizune92, 125

Ja welche quälende Gedanken?

Schaut leise Fern oder Youtube. und kuschelt euch zusammen lasst irgendein licht laufen. Erzählt euch schöne Erinnerungen von Früher. So wie Weißt du nach an den und den Tag wo du mitn hintern in den breneseln gelandet bist als du vom baum fiehlst ^^ sowas in der art.

Kommentar von Xboyunseen ,

Edit: Die Gedanken sind zum Thema Organspende, haben auch schon ne Frage dazu gestellt und das hat uns auch schon was geholfen

Wir sitzen ja schon im Bett und sitzen so, das das quasi kuscheln, aber das Licht ist halt aus, macht das was ?

Danke nochmal :)

Kommentar von shizune92 ,

Ich würde ein kleines licht anmachen das von laptop zb. reicht aus.Das ihr sehn könnt das es euch gut geht. Das ihr gesund seid.

auf alle Fälle über witzige Vorfälle reden, oder Katzenvideos ansehn ^^ Und ihr solltet euren Lehrer bitten ein anderes Referat zu machen. Um ehrlich zu sein find ich es unverantwortlich das in euren Alter von euch zu verlangen vorallem weil ihr zwillinge seid. Ich kann euch nur empfehlen mit euren Eltern darüber zu reden und den lehrer zu bitten ein anderes referat halten zu können. Im notfall verweigern und das zwischen euren Eltern und den Lehrern ausdiskutieren lassen.

Kommentar von Xboyunseen ,

Naja, wir haben es schon halb fertig, ich denke bis Freitag was neues fertig zu machen würde auch schwer.

Mit unserer Eltern reden, also nicht über das Referat, sondern über unsere Gefühle, wäre eine Option, aber die schlafen halt jetzt.

Kommentar von shizune92 ,

seid ihr noch da?

Kommentar von Xboyunknown ,

Jap, wir leben noch :)

Kommentar von Xboyunknown ,

Und außerdem geht es um jede Menge psychologischen Kram, besonderst schmerzhaft war der Gedanke, dem anderen würde das Herz rausgeschnitten, oder halt die Augen, naja :-(

Kommentar von Xboyunknown ,

Bist du noch da ?

Kommentar von shizune92 ,

wenn ihr euch entschliest organspender zu werden, könnt ihr festlegen welche organe es betrifft. Das heißt es ist nicht zwingend nötig das ihr alles aufgeben müsst.

Kommentar von Xboyunknown ,

Echt, geht das ?

Kommentar von shizune92 ,

Natürlich. Ihr bekommt ein Formular und macht dementsprechend häckchen rein. ^^

Kommentar von shizune92 ,

Es gibt auch Organspender die nicht gestorben sind. und auch nach der Spende weiterleben. Diese Spenden zb Leber, eine Niere oder Knachenmark. Und viele spenden Regelmäsig Blut.

Kommentar von Xboyunseen ,

Da dann.

Aber ist es sicher, das man auch wirklich tod ist, ich meine es gibt ja einzelfälle, die überlebt haben.

Hier steht so viel schlechtes, wir sind verwirrt

http://www.theologe.de/theologe17.htm

Kommentar von Elvirus ,

Oh mann....Ist ja klar, dass Theologen Soetwas schreiben!! :/ deine Organe werden nicht entnommen wenn du oder deine Familie es nicht wollen!

Kommentar von shizune92 ,

http://tx-treff.de/i/2576/organspendeausweis-formular-g.jpg

sieh dir das bild an du kannst alles entscheiden.

Antwort
von freakyylady, 54

Meditation ist auch hilfreich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community