Mein Bruder stalkt ein Mädchen, ist das falsch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, ob das schon strafrechtlich relevant ist weiß ich nicht, aber moralisch ist es auf jeden Fall falsch, wenn sie das nicht will.

Sollte die Gute sich dazu entschließen, das ihren Eltern zu erzählen, kann dein Bruder sich aber auf etwas gefasst machen. Wie unangenehm wäre denn ein Besuch ihrer Eltern bei euren Eltern? Oder gar eine kleine nette Warnung der Polizei?
Wie furchtbar, dass sich das Mädchen mit 14 schon mit so einem Creep rumschlagen muss.

Ja er tut ggf. was falschen und es ist auch Strafrechtlich relevant...zumindest wenn er es über längere Zeit tut...

Auch wenn der Gesetzgeber " Stalking" nicht unter diesem Wort regelt, so bedeutet es aber nichts anders als "Nachstellung" und das ist geregelt und wird auf Antrag auch verfolgt....

Und dein Bruder ist mit 17 Jahren auch strafmündig...

§ 238
Nachstellung
.

(1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, indem er beharrlich

1. seine räumliche Nähe aufsucht,
2. unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu ihm herzustellen versucht,
3. unter missbräuchlicher Verwendung von dessen personenbezogenen Daten Bestellungen von Waren oder Dienstleistungen für ihn aufgibt oder Dritte veranlasst, mit diesem Kontakt aufzunehmen,
4. ihn mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit seiner selbst oder einer ihm nahe stehenden Person bedroht oder
5. eine andere vergleichbare Handlung vornimmt

und dadurch seine Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren ist zu erkennen, wenn der Täter das Opfer, einen Angehörigen des Opfers oder eine andere dem Opfer nahe stehende Person durch die Tat in die Gefahr des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung bringt.

(3) Verursacht der Täter durch die Tat den Tod des Opfers, eines Angehörigen des Opfers oder einer anderen dem Opfer nahe stehenden Person, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

(4) In den Fällen des Absatzes 1 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

Jiaa dass ist falsch. Ich würde mich nur nerven über solche Typen :D
PS: Bin 14

Naja, sobald das Mädchen in irgendeiner Form klar macht, dass sie das nicht will und dass dein Bruder damit aufhören soll, würde ich damit aufhören. 

Aber wenn sie sich nicht irgendwie in die Richtung äußert, ist das jetzt nicht soo schlimm, finde ich. Ich meine, klar versucht man (wenn man z.B. verliebt ist) möglichst immer irgendwie in der Nähe vom "Schwarm" zu sein. 

Und wenn er nur mit ihr zusammen zur Schule läuft, ist ja auch nicht wirklich was dabei..

Hallo,

natürlich ist es falsch zu stalken, aber du kannst mit deinem Bruder darüber mal sprechen, dass es falsch sei und wenn er sie mag, dann sollte er es ihr direkt gegenüber sagen. du solltest auf jeden Fall ihn dazu überreden damit aufzuhören, denn sonst könnte die Zeit kommen, dass sie ihn anzeigen wird und ob es Straf relevant ist weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber ag ihn, dass er sich vorstellen sollte wie es ist von einem gestalkt zu werden, den man vielleicht gar nicht mag oder einfach nicht leiden kann.

viel Glück beim überreden :)

Die Frage, ob es richtig oder falsch ist, jemanden zu stalken, wirst Du Dir ja hoffentlich auch selbst beantworten können?

Kommentar von Dyno20
22.03.2016, 16:15

Mein Bruder meint sie wird ihm noch dankbar sein wenn sie erst zusammen sind und er würde nichts falsche tun.

0

Mich würds nerven..eines Tages würde ich mich umdrehen und ihn eine reinhauen echt..

Kommentar von domi158
22.03.2016, 16:21

ihm*

0
Kommentar von domi158
22.03.2016, 18:56

Dann würde ich ihn halt Anzeigen xD

0

Ich bin als ich ein Junge war, auch schon dem einen oder anderen Mädchen nachgelaufen, habe auf sie gewartet, um sie zu sehen, auch wenn ich sie nicht anzusprechen wagte.

Damals hieß das aber noch nicht "stalken".

Neben ihr herzulaufen, sie zu verfolgen oder abzupassen, obwohl sie das nicht will, das ist Belästigung. Das sollte er lassen.

Was möchtest Du wissen?