Frage von DenizAri, 210

Mein Bruder kifft und dealt, was kann ich tun?

Habe mitbekommen das mein Bruder seid 2 Jahren gras raucht und weiß nicht wie ich damit umgehen oder was ich machen soll. Die Eltern wissen es schon und erwohnt seid einem Jahr bei seinem Vater (Wir haben verschiedene Väter)! Seit einer geraumen Zeit dielt er jetzt auch noch und er hat zu uns (zu mir und meiner Mutter und dem Stiefvater von mir und ihm) auch schon drogenpackete schicken lassen. Er kann sie nicht zu seinem Vater schicken weil er ihn sonst schlagen würde. Wir haben ihm die Packete selbstverständlich nicht gegeben meine Mutter und Stiefvater öffnen alles an ihn adressierte immer. Ich bin 14 Jahre alt und er ist 18 er fliegt aus einem Job nach dem nächsten raus weil er immer auf krank macht und seine Ausbildung. Eigentlich sollte er eine Ausbildung bei unsrem Stiefvater machen aber sein Vorbild (sein Vater) verbietet es ihm (keine Ahnung warum). Was soll ich jetzt tun es trifft mich ziemlich weil er mein Bruder ist und immer für mich da war und jetzt hat er sich zweimal fast damit umgebracht und ich kann nix dagegen machen das er weitermacht zu einem Artzt/Psychater gehen will er auch nicht. Bitte antwortet danke!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tuehpi, 118

jetzt hat er sich zweimal fast damit umgebracht

Das könnte allenfalls passieren wenn er sich ne Tonne Gras auf den Kopf fallen lässt. Da brauchst du dir keine Sorge machen. 

er ist 18 er fliegt aus einem Job nach dem nächsten raus weil er immer auf krank macht und seine Ausbildung

Ja, nun ja, er ist 18 und kann im Grunde tun und lassen was er will. So hart sich das anhören mag. 

Seit einer geraumen Zeit dielt er jetzt auch noch und er hat zu uns (zu mir und meiner Mutter und dem Stiefvater von mir und ihm) auch schon drogenpackete schicken lassen
Und du kannst dir nahezu sicher sein das er früher oder später damit auffliegt. 

Welche Möglichkeiten bleiben also; ihr bzw du könntest ihn bei der Polizei im voraus anzeigen und die Justizmühlen fangen an zu mahlen. Möglicherweise könnte er, bei schlechter Sozialprognose und falls ihm das Handel treiben nachgewiesen werden kann, dafür in den Bau gehen. Oder ihr wartet ab bis er sich entweder selber "berappelt" und bemerkt das es eine bescheidene Idee ist so etwas zu tun, oder aber schlicht erwischt wird und die entsprechenden Konsequenten tragen muss. Vielleicht rückt ihm das auch den Kopf wieder gerade. 

Ich wünschte ich könnte dir mehr Tipps geben, aber ich befürchte es gibt nicht viel was du für deinen Bruder tun könntest. Außer ihm immer wieder ins gewissen zu reden und zu hoffen das er begreift. 

Vielleicht sollten sich auch alle Erwachsenen der Familie mal zusammensetzen und schauen wie man ihn unterstützen und eine vernünftige Perspektive für sein Leben geben könnte. Er hat mehrere Bezugspersonen und die müssen an einem Strang ziehen. 

Kommentar von DenizAri ,

er scheist drauf was wir ihm sagen

Kommentar von Tuehpi ,

er scheist drauf was wir ihm sagen

Dann, befürchte ich, wirst du ihn alleine damit auf die Nase fliegen lassen müssen. Manche Menschen brauchen das. 

Kommentar von DenizAri ,

Er war zweimal im krankenhaus wodrauf soll er denn noch fliegen

Kommentar von Tuehpi ,

Er war zweimal im krankenhaus

Warum? Mit "auf die nase fliegen" meinte ich nicht das physische Hinfallen, sonder mit seine Dealerei aufzufliegen und der Justiz in die Hände zu fallen. 

Antwort
von AbiesKoreana, 73

Da der er Handel und Besitz mit Betäubungsmitteln betreibt, sollte man ihn bestenfalls anzeigen, weil das eine Strafat ist und er außerdem einen Denkzettel braucht um zu kapieren, dass er sich falsch verhält.

Antwort
von xo0ox, 114
  1. Also mit Kiffen kann man sich nicht umbringen, da müssten schon noch andere Drogen im Spiel sein.
  2. Machen kannst du eig. nichts ausser Beten und mit ihm sprechen.
  3. Wenn du die Polizei mit ins Spiel holst wandert er in den Knast.
  4. Er ist 18 so schrecklich das auch klingen mag, aber er kann mittlerweile für sich selbst Dinge entscheiden.
Kommentar von Akascha7 ,

Sorry wollt nicht auf den Beitrag nicht negativ bewerten hab mich verdrückt. 

Kommentar von xo0ox ,

Macht nicht, achte sowieso nicht auf diese Bewertungen, ich sage/schreibe ja nur meine Meinung und was andere davon halten ist mir in der Regel vollkommen egal.

Antwort
von Bluetryhaze, 54

Gras ist grundsatzlich nichts schlimmes. Blod ist es also nur wenn er ereischt wird denn korperliche schaden hat man auch nicht com kiffen. Solang er klug ist und nicht fahrlassig sich ereischen lasst ist es halb so schlimm, andern kannst dus sowieos nicht.

Naturlich ist es nicht gut weil er durchs dealen in den sog des illegalen drogenhandels kommt und so moglicherweise in kontakt mit anderen drogen kommt. Desswegen sollte gras legalisiert werden damit es nicht in die kriminalitat führt.

Ansonsten wurd ich dir raten einen drat zu ihm aufzubauen indem du vl mit ihm mal was rauchst  ( es macht spas und schadet nicht ) dann kannst du mit ihm daruber reden ( naturlich auch ohne zu kiffen geht das. Auch) aber du sollstest ihn nicht verurteilen sondern viel mehr interesse oder wenisgtens toleranz zeigen.

Lgbluehaze

Kommentar von DenizAri ,

willst du mich komplet veraschen

Antwort
von Anniwelsch, 82

Du der junge ist 18 Jahre er wird nicht auf dich oder sonst was hören.villt mal zur Polizei  geht? 

Kommentar von DenizAri ,

Ich geh doch nicht zur Polizei und melde meinen Bruder!

Kommentar von Anniwelsch ,

Dann muss du damit klar kommen oder kontakt  beenden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten