Frage von Tarosaurusrex, 73

Mein Bruder ist Computer abhängig und will nicht arbeiten dazu kommt das er in Psychologischer Behandlung ist wegen seiner Vergangenheit auf der Straße!?

Hallo

Mein Bruder ist 21 Jahre alt und will nicht arbeiten. Er lebt von Harz IV und wohnt noch bei unserer Mutter. Er ist in Psychologischer Behandlung wegen seiner Vergangenheit auf der Straße er hat Drogen genommen und hat viel scheiße gebaut. Er war stark Kriminell und hing mit viel Krupzeug rum. Er hat vor 5 Jahren aufgehört Kriminell zu sein und den Kontakt von allen seinen "Freunden" abgebrochen. Nun ist er sehr stark Computer abhängig und will nicht arbeiten. Das liegt aber auch daran das er jeden morgen sehr starke Bauchkrämpfe hat kein Arzt bei dem mein Bruder war konnte ihm helfen also sagten sie muss es Psychologischer Natur sein! Er kann nicht mehr mit fremden Menschen umgehen wenn er einen Termin hat steht er nachts auf und bekommt wieder seine starken Bauchschmerzen. Immer wenn er raus geht hat er Paranoia und muss auch manchmal auf die Straße kotzen. Er denkt immer das er verfolgt wird von Drogendealern oder der Polizei. Der Psychologe sagt er muss öfter rausgehen und sich seiner Paranoia stellen. Immer wenn ein Flugzeug über unser Haus fliegt denkt er das fliegt in unser Haus . Sein größtes Hobby ist Silvester! Bitte helft ihm ich mache mir echt Sorgen um ihn!

Antwort
von Seanna, 34

Und was stellst du dir vor, dass wir hier jetzt tun sollen?!

Kommentar von Tarosaurusrex ,

Ich brauche Tipps aber produktive.

Antwort
von Robert7194, 21

Naja ist doch logisch. Der Sucht nachzugehen ist der einfachste Weg in seinem Leben. Also wird er es weiterhin machen. Von außen lässt sich kaum eine Veränderung erzwingen, es sei denn er will es so. Es gibt auch Krankheiten die einfach nur durch die Psyche verursacht werden, ein geben und nehmen.

Außerdem ist es ihm aufgrund seiner psychischen Störung wahrscheinlich nicht einmal möglich sich für 10 Minuten ohne irgendwas in einem Raum zu befinden, da er sich sonst mit seines Selbst beschäftigen müsste. Du siehst ja heute bei den Kindern an der Bushaltestelle, wie sie alle auf ihr Smartphone starren, anstatt die Welt um sich herum wahrzunehmen, zusätzlich greifen die Kids heutzutage zur Fernbedienung, PC / Laptop. Eine virtuelle Welt der Ablenkung um sich bloß nicht mit dem Ernst des Lebens zu beschäftigen - damit, wie man die beste Version seines Selbsts wird zB..

tl;dr: für sowas gibt's Psychologen

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community