Mein Bruder isst fast nur/zu viele Süßigkeiten , wie kann ich ihm helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo duda

Mein Bruder war auch so mit 14 und wir haben uns Sorgen gemacht. Vielleicht ist bei deinem kleinen Bruder twas in der Schule das er so zu verdrängen versucht? Meine mam hat dann einfach ne Zeit lang nichts mehr gekauftm ich kann dir nur razen mal in aller Ruhe ohne vorwurfsvoll zu klingen mit deine Bruder zu reden. Vielleicht ist wirklich was psychisches dahinter und er braucht Aufmerksamkeit. (?) 

Und sonst könt ihr halt versuchen im Voraus zu halbieren. Mein Bruder hatte ne Zeit lang einen eigenen kleinen Kühlschrank im Zimmer und war dann total stolz darauf, dass er sich sein Essen selber einteilen durfte ohne Angst zu haben zu kurz zu kommen weil evtl. Die grosse Schwester seine Süssigkeiten weg isst. 

Er ist jetzt 18 und alles ist total normal bei ihm.

Viel Geduld und alles liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissZombey
29.11.2015, 13:03

Ich glaube dass das daran liegt dass er denkt dass ich bevorzugt werde (hat er auch schonmal gesagt) weil ich fast ein Jahr lang nicht zur Schule durfte weil ich ziemlich krank bin , einmal alle zwei Wochen zum Arzt und Medikamente nehmen muss etc. 

Aber er lügt sich doch auch selbst damit an , er weiß ja dass er es isst :/  

Ich hoffe dass er sich auch bessert sobald er etwas älter ist , sowas ist ja auch ziemlich ungesund . Danke für deine Antwort , das gibt mir Hoffnung:) 

0

Eigentlich kann er sich ja an der aid-Ernährungspyramide orientieren und er kann ja vielleicht einem Verein beitreten oder ihr macht mal zusammen Sport. Vielleicht joggen anfangen oder schnelles walken. So 2-3x pro Woche vielleicht. Und in der Ernährungspyramide steht ja,dass man Süßes am Tag als eine Hand darf. Was da rot für ungesund gekennzeichnet ist. http://www.party-schmitz.de/s/cc_images/cache_10906827.jpg?t=1392712107 Hab auch gesehen,dass es davon eine App gibt,da könnte er eventuell sein Essen eintragen und sieht seine Fehler. Durch den BMI Rechner könnt ihr das Gewicht überprüfen. Unter 18.5 wäre es Untergewicht. Ab 18.5-25 Normalgewicht. Ab 25-30 Übergewicht. Ab 30-40 (Grad 1 und 2 von Adipositas-Fettleibigkeit) und als letztes ein BMI von 40 und mehr starke Fettleibigkeit (Grad 3) Gib am besten BMI Rechner für Kinder und Jugendliche ein.Da müsstest du fündig werden. Alles gute. :-) Und übrigens die Ernährungspyramide ist keine Diätform,sondern das was man am.Tag zu sich nehmen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt sind wir leider zum Entschluss gekommen einfach GARNICHTS mehr zu kaufen , was ja aber keine Lösung ist...

Doch, genau das ist die Lösung.....Süßigkeiten kaufen und vor ihm verstecken oder wegschließen wäre weniger sinnvoll, da er das als unfaire Behandlung auffassen könnte. Dann ist es doch besser, wenn gar nichts im Haus ist.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissZombey
29.11.2015, 12:58

Aber ich will auch ab und an mal was Süßes essen xD und meine Mutter kauft oft sogar mit Absicht Sachen , die ICH garnicht mag , damit ich keinen "Fressneid" habe (so sagt sie das immer gerne) sie will es einfach nicht einsehen ... 

1

Vielleicht könntest du jmd außerhalb deiner Familie einschalten zum Beispiel Ernährungsberater der dann mal mit deinem Bruder redet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissZombey
29.11.2015, 12:56

Danke für den Tipp , sollte ich vielleicht mal machen :) aber das kostet doch , oder ? :/ 

0
Kommentar von Feuerwehrmann2
29.11.2015, 12:59

Ich glaub Ernährungsberater kosten aber es kann auch seon das es von der Krankenkasse gezahlt wird

1

Das Schokomüsli kann völlig im Rahmen sein.Etwas nicht völlig leer zu essen,kann anerzogen sein.Auch Schutz vor sich selbst,ich habe doch einen Rest drin gelassen.)Bei extremem Schokoladenverzehr könnte eine Krankheit wie Diabetes dahinter stecken.Bitte stellt den Jungen dem Hausarzt vor.Ein Großes Blutbild,vielleicht auch eine Auffälligkeit im Stoffwechsel,der Schilddrüse könnte eine Ursache für deren unkontrolliertem Verzehr sein.Aber auch nur eine leichte Verstimmung,Schulstreß,Sorgen,die lange Dunkelheit,zu wenig Tageslicht.Letzteres wäre fast normal,denn der Körper verlangt nach dem was er benötigt.Bitte keine Vorwürfe,solange die Ursache nicht feststeht.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissZombey
29.11.2015, 13:06

Er will nicht zum Arzt. Ich glaube auch nicht dass das daran liegt , er sitzt jeden Tag über 10 Stunden am Computer und da isst er dann aus Langeweile... er will auch keinen Sport machen , was ja auch schon eine Besserung wäre  :/ 

1

Was möchtest Du wissen?