Frage von Tetrikom, 207

Mein Bruder hat am 10.10 Geburtstag und er meint er hat in 9Monate und 9d Geburtstag aber ich sage er hat in 10Monaten und 9d Geburtstag, wer hat recht?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 49

Irritationen bei diesen Zeitangaben sind in der Sprache vorprogrammiert.
Die landläufige Redensart "in 8 Tagen" bedeutet: in 7 Tagen.
Bei "in 14 Tagen" ist es dann wieder richtig.

Tatsächlich fährt man am besten, wenn man es sich mit den Zahlen 1 und 2 klarmacht. Denn dass man sich in einem Tag, Monat, Jahr wiedertrifft, wenn man das nächste meint, ist noch einigermaßen gut zu übersehen.  
Und dann vollständige Induktion
Jeder kann sie verwenden und weiß gar nicht, was er/sie tut ...

Da braucht man dann gar nicht jeden Monat an den Fingern abzuzählen.

Antwort
von Chaosweaver, 61

Meine Güte, was kommen denn hier für Antworten?

Dein Bruder hat Recht. Er hat in neun vollen Monaten und neun Tagen Geburtstag.

  1. Den vollen Januar
  2. Den vollen Februar
  3. Den vollen März
  4. Den vollen April
  5. Den vollen Mai
  6. Den vollen Juni
  7. Den vollen Juli
  8. Den vollen August
  9. Den vollen September

Nach diesen vollen neun Monaten sind wir nun beim 1. Oktober angelangt. Neun Tage drauf ist der 10 Oktober:

9 Monate und 9 Tage.

Antwort
von NoHumanBeing, 141

Er hat Recht, denn Januar ist der 1. Monat und Oktober ist der 10. Monat. Zwischen Januar und Oktober liegt somit eine zeitliche Differenz von 10 - 1 = 9 Monaten. Und dann eben noch 9 Tage.

Einfacher wird es, wenn Du die Differenz kleiner machst. Stelle Dir vor, er hätte im Februar (2. Monat) Geburtstag. Dann hätte er natürlich in einem Monat Geburtstag, denn in zwei Monaten (ab Januar) wäre ja schon März. ;-)

Antwort
von claushilbig, 4

Schnapp Dir 'nen Kalender und zähl nach ;-)

Du wirst feststellen, dass es neun ganze Monate sind (Januar bis September) und dann noch 10 Tage aus dem Oktober.

Antwort
von Oubyi, 23

Vielleicht wird dir ja auch klar, dass Dein Bruder Recht hat, wenn Du folgendes bedenkst:
Bis zum 1. Februar (1.2.) ist es noch EIN Monat.
Dann sind es bis zum 1. Oktober (1.10.) noch EIN Monat plus 10-2 Monate.

Antwort
von Sonnenstern811, 110

Schau mal auf einen Kalender und zähle nach. Dann weißt du es auch besser. Der September ist der neunte Monat, nicht wahr? Und 10 Tage dazu ist dann wieviel? Hoffentlich musst du als Verlierer nun nicht einben ausgeben.


Kommentar von NoHumanBeing ,

Schau mal auf einen Kalender und zähle nach. Dann weißt du es auch besser. Der September ist der neunte Monat, nicht wahr?

Sein Bruder hat aber im Oktober (10.) Geburtstag, nicht im September (9.).

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Kinderstunde. Zählt der Oktober dann etwa noch voll und die 10 Tage obendrauf? Meine Güte, in welche Klasse gehst du? Habt ihr einen Wand- oder Taschenkalender? Dann zähl nach!

Du hast doch richtig geantwortet. Ich habe es nur einfacher erklärt. Und zwar so, dass es eigentlich jeder verstehen müsste.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Der Oktober ist der 10. Monat, der Januar der 1. Monat. Den Januar muss er daher natürlich "abziehen". Die Differenz ist damit natürlich 9.

Das ändert allerdings nichts daran, dass der Oktober trotzdem der 10. Monat im Kalender ist. ;-)

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Na klar, wer bestreitet denn das? Aus dem Alter bin ich jedenfalls etliche Jahrzehnte raus. Die Frage war aber nicht, in welchem Monat, sondern wie von jetzt an der Zeitabstand ist. Das hast du genauso richtig beantwortet wie ich. So, genug des Kinderkrams.

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 14

Dein Bruder hat recht.

Er hat in 9 vollen Monaten und 9 Tagen Geburtstag.

Siehe Antwort von Chaosweaver, dieser Antwort schließe ich mich an.

Antwort
von OIivix, 18

Er hat recht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten