Frage von drlee247, 36

Mein Bruder geht in eine internationale Schule in Deutschland, aber meine Mutter braucht ein halbjähriges Visum. Hat jemand Tipps?

Hi!

meine Familie wohnt in Südkorea und ich studiere in Deutschland. Mein Bruder hat sich lange interessiert, in eine Schule in Deutschland zu gehen und hat sich deshalb diesmal für einen Platz in einer internationalen Schule beworben, eine Zulassung bekommen. Allerdings hat die Schule für dieses Semester kein Zimmer für Boy's Dormitory und meine Mutter soll dann mit ihm wohnen, wenn er trotzdem ab dem kommenden Semester in die Schule gehen will.

Meine Frage ist; gibt es nur eine Möglichkeit, dass meine Mutter ein Sprachvisum bekommen kann? Sie hat sich auch gewünscht, Deutsch zu lernen, weil sie bisher mit ihrer Arbeit sehr lange beschäftigt war und eine gute Pause machen möchte. Deshalb hat sie schon einen Sprachkurs in der Nähe von der Schule, in die mein Bruder gehen wird angemeldet. Allerdings wurde ihr Visumantrag heute von der deutschen Botschaft abgelehnt, weil ihre Motivation für einen Aufenthalt in Deutschland nicht für Deutsch lernen, sondern die Betreuung für mich und meinen Bruder wäre.

Ich finde unsere Situation ziemlich schwer zu beurteilen. Denn klar, eines ihrer Motivationen ist ja eben für meinen Bruder da zu sein, aber sie möchte auch gerne Deutsch lernen. Außerdem muss ich auch erwähnen, dass mein Vater mit vielen deutschen Firmen arbeitet und meine Mutter auch nach dieser Reise ihn unterstützen möchte. Aber hat sie kein Recht, in einem Land eine Sprache zu lernen, was sie sich schon ewig gewünscht hat und wo jetzt ihr Kind da ist??

Gibt es vllt. andere Möglichkeiten, dass meine Mutter ein Visum bekommt? Vllt. ist die Kommunikation einfacher, wenn sie hierher kommt und den Visumantrag direkt bei Auslandsbehörde abgibt.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich Tipps bekommen kann.

Liebe Grüße!

Antwort
von frodobeutlin100, 8

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/StaatenlisteVisumpflich...

Bürger der Republik Korea könnnen visumfrei einreisen, allerdings muss innerhalb von 90 Tagen ein Aufenthaltsttitel beantragt werden

https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__16.html

Es könnte ein Aufenthaltastitel nach § 16 Abs. 5 Aufenthaltsgesetz beantragt werden

Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (Aufenthaltsgesetz - AufenthG)

§ 16 Studium; Sprachkurse; Schulbesuch 

(5) Einem Ausländer kann eine Aufenthaltserlaubnis zur Teilnahme an Sprachkursen, die nicht der Studienvorbereitung dienen, zur Teilnahme an einem Schüleraustausch und in Ausnahmefällen für den Schulbesuch erteilt werden. Absatz 2 gilt entsprechend.

diese gilt dann nur und ausschließlich für den Besuch des Sprachkurses., da es eine Kann-Regelung ist, hat die Behörde bei der Entscheidung Ermessen ..

Antwort
von joni0099, 13

Da wende dich doch bitte an ein Amt welches dafür vorgesehen ist. Deine Frage ist ziemlich detailliert, vielleicht findet auch jemand hier eine Antwort. Allerdings wirklich weiterhelfen können dir dann nur die Leute vor Ort in deinem Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten