Mein Bruder brichts Studium ab und meine Eltern müssen blechen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach drei Wochen schmeißt man nichts hin. Man muss den Dingen auch Zeit lassen.

Wie ihr allerdings für die Dinge auf deiner Liste auf 10.000 Euro kommt, erschließt sich mir nicht so ganz. Habt ihr die Einrichtung massschreinern lassen?

Du machst dazu Probleme, wo keine sind. Das Zimmer lässt sich untervermieten. Die Einrichtung wird er ja mitnehmen können. Oder weiterverkaufen. Eine Wohnung, die einem nicht gehört und von der man nicht sicher weiß, das man dort bleiben wird, renoviert man nicht teuer. 

Das ist halt das Lehrgeld, das ihr jetzt zahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es war ehrlichgesagt ziemlich dumm dass anzunehmen dass man 1 Javr fix zahlen muss... und dass im ersten Semester... also naja... "leid" tut mir der Mitbewohner ein bisschen, eure Eltern eher nicht so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pudge123
21.10.2016, 11:53

Er hat schon 1 Jahr vorher zum Wohnung suchen angefangen, bis 2 Wochen vor Semesteranfang nichts gefunden, er hatte gerade nicht so die große Wahl. Ein anderer Vertrag kam für den Vermieter nicht in Frage (wahrscheinlich genau deswegen). Warum sollte er in den letzten 2 Wochen noch was finden wenn er 1 Jahr nichts findet? Das wäre zu riskant gewesen

0
Kommentar von Borgler94
21.10.2016, 11:55

Wien... da findet man in Studentenheimen immer was leistbares .. ich glaub dass hatte andere gründe dass er das erst so spät 'gefunden' hat

0

In Wien sollte es doch nicht so schwer sein, einen Nachmieter zu finden, und wenn die Bude frisch renoviert ist, lässt sich da sicher auch ein Abschlag rausholen. Die Möbel kann man auch mitnehmen oder eben wieder verkaufen.

Klar, da wird man nicht +-0 rauskommen, aber 10000 Verlust werdens wohl kaum werden. (aber bitte nochmal: Wie setzen die sich zusammen? Bei der Miete für eine Jahr komm ich auf rund 3600 Euro, da fehlen irgendwie noch ein paar Euros...habt ihr ne komplett neue Küche gekauft?)

Ach ja: Warum sucht er sich eigentlich nicht in Wien arbeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?