Frage von Trauerengel, 108

Mein bleibender zahn wackelt mit 11 woran kann das liegen?

Hallo ich habe ein problem ich bin 11 jahre alt und mein BLEIBENDER zahn wackelt irgendwie.😁Ich mach mir da sorgen.meine eltern haben mir vor paar tagen gezeigt nochmal wie man richtig putzt😂Da hab ich wohl zu viel aufgedrückt mit der zahnbürste und jetzt wackelt der. Was kann man dagegen machen? Oder soll ich einfach einen tag die zähne nicht putzen vieleicht tut er dann nicht weh.Das komische dran ist ich spür immer nur nachts den zahn das er weh tut am tag spür ich nichts.aufjedenfall wackelt er.Und zum Zahnarzt will ich nich so😁 Wir haben gerade nich mehr soviel geld auf dem konto.Wenn nur zu kontrolle.Meine mutter hat aber letztens gesagt man soll nicht so stark aufdrücken dann fühlen sich deine zähne wie nackt an😂Die sind dann ganz scheu und wenn man in einen apfel reinbeisst kitzelt der zahn.Aber meiner wackelt.Was kann man dagegen tun?Danke im vorraus.🙂Auuuu mein zahn (da ist auch kein kariös) keine ahnung wie das geschrieben wird.(kariös)

Antwort
von Baghira1002, 50

Hallo Trauerengel,

keine Panik ist alles gut. Zähne sind nicht in den Kieferknochen "betoniert" sie stecken in einem empfindlichen Zahnhalteapparat und haben immer eine gewisse leichte Beweglichkeit.

Bitte hör auf rumzuwackeln, das schadet dem Zahn wirklich.

Deine Mutter hatte schon Recht, nicht so fest aufdrücken. Putze immer von Rot nach weiß, sanft das Zahnfleisch mit, die Beläge dürfen auf keinen Fall bleiben. Pass die nächsten Tage ein wenig mit Essen auf und schon den Zahn. Eine Kontrolle beim Zahnarzt schadet nicht, wenn du tatsächlich nachts Schmerzen hast, der kann zusätzlich mit speziellen Salben behandeln.

Antwort
von blechkuebel, 28

Den Zahnarzt zahlt doch die Krankenkasse (hat nichts mit wenig Geld auf dem Konto zu tun). Natürlich gibt es manche Behandlungen, die Krankenkasse nicht zahlt, aber bist Du Dir sicher, dass sie in diesem Fall nicht zahlen würde?

Ich würde zum Zahnarzt gehen.

Antwort
von NEENPA, 42

Eigentlich bist du ja etwas zu jung fürs Internet aber wenn Mami und Papi nichts tun, bitte:

Du musst mal zum Zahnarzt gehen und es ihm oder ihr so detailliert wie möglich beschreiben was ist. 
Nur sie kann dir sagen was ist und meistens wird das dann von der Krankenkasse übernommen.

Antwort
von tigram28, 30

Hallo, um zum Zahnarzt zu gehen hast Du sicher eine Krankenversicherung da musst Du nicht zahlen wenn Du Beschwerden hast.Dein Zahn wackelt und der Zahnarzt muss nachsehen warum. Aus die Maus.

Lieber zu früh hingehen als zu spät. Gruß tigram28

Antwort
von AlienFactory, 26

Wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als zum Zahnarzt zu gehen.

Seid ihr privat krankenversichert? Weil, wenn ich zum Arzt gehe, muss ich nix zahlen

Antwort
von Turbomann, 39

Ach lieber Trauerengel

Marsch und ab mit dir zum Zahnarzt. Kein Mensch muss Zahnschmerzen aushalten.

Der Zahnarzt kostet dich nichts, du bist doch über deine Eltern versichert, oder seid ihr Pritavpatienten.

Also bitte gehe gleich nach dem Feiertag oder zum Zahnarzt - Notdienst wenn deine Schmerzen stärker werden.

Wenn dein Zahn wackelt, dann drückt der in dein Zahnfleisch unten rein und das tut richtig weh, du merkst das ja beim beissen.

Gute Besserung

OHA das mit deinem verschiedenen Alter habe ich zu spät gesehen. Wie alt bist du jetzt wirklich? Jedesmal vertippt?

Kommentar von Trauerengel ,

Privatpatienten sind wir und bin 11

Kommentar von Turbomann ,

Dann bekommt ihr eine Rechnung und die reicht ihr bei eurer Versicherung ein und dann bekommt man in der Regel das wieder erstattet..

So teuer kann es nicht sein, wenn nur ein Zahn raus muss, wenn ihr privat versichert seid.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten