Frage von liesazy, 57

Mein bester Freund ist nur mit Mädchen befreundet, ist das normal?

Hey :) Ich habe mich vor ca. 6 Monaten mit einem Jungen aus meiner Klasse angefreundet. Er ist ziemlich verschlossen. Er hat eigentlich nie was mit den anderen Jungs gemacht , sondern war entweder alleine oder war bei einer alten Freundin. Vor 1 Woche hatte ich Geburtstag und hab ihn eingeladen. Zuerst waren wir nur alleine und hatten Spaß , aber als die erste meiner Freundinnen kam( Später war er der einzige Junge) , wurde er sofort zurückhaltend und ruhig er setzte sich auf die Couch und guckte nur zu. Etwas später setzten wir uns dann alle auf die Couch und eine Freundin fragte ihn auch was los ist und ob er Angst vor uns hätte. Er sagte das er keine Angst hätte , darauf erwiderte meine Freundin was denn sonst sein könnte und er schwieg. Später als wir rausgingen ging er immer ein bisschen vor uns. Wir fingen ihn an etwas mit langen Grashalmen zu ärgern und er fing auch damit an. Sonst war er aber wieder zurückhaltend und sprach nicht wirklich mit uns. Ich fragte ihn noch ob es damit zusammenhängt , das er alleine ist( also als einziger Junge) aber er fand es ok. Als wir wieder drinnen waren , fragte eine Freundin , ob er nicht in der Schule bei uns sein wolle meine anderen Freundinnen waren erst nicht so überzeugt , aber je länger sie ihn jetzt kennen , desto besser verstehen sie sich mit ihm .Er fing an leicht zu lächeln und sich auch an den Gesprächen immer mehr zu beteiligen. Er war jetzt nicht super beteiligt ( wie soll er auch über etwas reden , was er nicht kennt) aber er lachte mit und brachte auch seine Meinung ein. Jetzt steht er in den Pausen immer bei uns und wir verstehen uns mit ihm super. Was war mit ihm los , oder ist das normal wenn man der einzige Junge ist?

Antwort
von 0neEyedOwl, 30

wenn man der einzige junge ist ist das eigt ziemlich normal, vor allem, wenn er vielleicht eine von deinen Freundinnen ganz ansprechend fand ;)

könnte natürlich auch sein, dass er homosexuell ist, oder aber einfach nur schüchtern. es ist schwer für komplett Außenstehende so etwas zu beurteilen.

hoffe ich konnte dir trzdm helfen, lg

ps: wenn er dein bf dann frag ihn doch einfach mal wenn ihr allein seid, vll erzählt er es dir

Antwort
von Kryore, 13

Es gibt Jungs die es nicht interressiert mit wem sie in der Umgebung sind und es gibt Jungs die schüchtern sind , sollte dir ja bekannt sein. Ich würde sagen , das dein Freund schüchtern ist und nicht wusste was er sagen/machen sollte. Das er angefangen hat zu reden nachdem deine Freundin ihn fragte, könnte damit zusammenhängen , das er das euch auch fragen wollte , ihm es aber vlt peinlich war.  Das ihr euch jetzt alle anscheinend so gut versteht ,ist doch schön. Nicht alles muss komisch sein. Ich bin auch nur mit Mädchen befreundet und? Bin ich jetzt komisch?

Lg Kryore

Antwort
von Angebissen, 20

wo genau liegt da das Problem?

Vielleicht ist er schüchtern und geht nicht auf andere zu um sich mit anderen Jungs anzufreunden, sondern wartet darauf, dass jemand auf ihn zu kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community