Frage von ittilaerol, 16

mein bester Freund hat ziemlich viele probleme und ich habe ich ihm oft eine Therapie empfohlen, aber er will nicht. was soll ich machen?

Mein bester Freund hatte schon seit ich ihn kenne so probleme, dass er manchmal ziemlich aggressiv wird. Er greift dann niemanden an, aber er verletzt sich selbst. An seiner Zimmerwand ist sogar Blut, weil er seine Faust immer dagegen schlägt. Außerdem ist er ziemlich depressiv und hatte früher sogar Suizidgedanken. Ich habe angst um ihn, dass er sich irgendwann mal bei seinen Wutanfällen schlimm verletzt. Für eine Therapie, meint er, hat er keine Zeit. Bitte helft mir. Ich kann nicht mehr einfach nur zusehen wie es ihm immer schlechter geht... :(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von jennymetal1999, 9

Wenn er keine Therapie möchte, wird sie ihm auch nicht helfen, die Erfahrung hab ich selber gemacht, wurde zu einer gezwungen und wenn man sowas nicht will, kann es alles sogar noch verschlimmern. 
Versuch, für ihn da zu sein, wenn er jemanden braucht. Wenn er zbsp Depressionen hat, ist das nicht wie Schnupfen, wo du Tabletten nimmst und dann geheilt bist. Zeig ihm, dass er sich zu 100 % auf dich verlassen kann, das wär denk ich das beste. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten