Frage von kirachanni, 126

Mein bester Freund hat sich den Führerschein erschummelt was passiert wenn das raus kommt?

Er hat schon Motorrad Führerschein und musste deswegen keine 14 Theorie Stunden machen sondern keine Ahnung 12?:D . Er ist einfach immer hin , hat sich eingetragen und wieder gegangen . Er hat beim ersten Mal die Prüfung mit 0 Fp bestanden. Doch es ist ja Pflicht zur Theorie zu gehen . Mit Praxis ist er auch fertig . Und beim 1 mal bestanden . Doch was passiert wenn das raus kommt? Bekommt er dann sein Führerschein wieder abgenommen oder was passiert dann? (Bin bei der selben Fahrschule wie ich also auch Zeuge dass er nie da war :D )

Antwort
von peterobm, 16

und, wo ist da ein Problem? 

Er zahlt für die Std. Ob er daran teilnimmt oder nicht interessiert keinen. Er hat die Prüfung mit 0 Fehler bestanden - rückwirkend fragt da keiner mehr und interessiert auch keinen.

Antwort
von petrapetra64, 8

er hat bei den Prüfungen nicht geschummelt, also konnte er den Stoff ja, nur darauf kommt es an am Ende. Stell dir vor, er wäre im Unterricht geblieben und hätte dort aber geschlafen, dann hätte er seine Pflicht korrekt erfüllt und auch nichts vom Unterricht mitbekommen. 

Die Fahrlehrer haben da sicher drüber weggesehen, weil sie ja wussten, dass er den Stoff bereits beim Motorradführerschein gelernt hatte und alles bereits mitgemacht hat. Damit wird der Sinn der gesetzlichen Regelung ja hinfällig. Wenn die Theoriebesuche nicht älter als 12 Monate alt waren, würden sie ja auch noch zählen. Alles noch mal zu machen, hat dann einfach keinen Sinn.

Die Fahrschule brauchte halt nur die Unterschrift auf dem Zettel für die Anmeldung zur Theorie. Wenn einer mal länger aufs Klo muss oder früher geht, weil ihm nicht gut ist, regt sich auch keiner auf. 

Bei uns auf der Arbeit müssen wir auch an Training teilnehmen, da zählt auch nur die Unterschrift. Manche pennen dabei oder spielen am Smartphone rum, manche hauen früher ab. Aber wer sich nicht einträgt, der muss noch mal hin, auch wenn er da war. 

Ich war auch schon auf Schulungen und habe die ganze Zeit am Computer gespielt, der Lehrer wusste das, aber er wusste auch, dass ich es kann, was gelehrt wurde. 

Wenn es raus kommt, könnte daher höchstens die Fahrschule Ärger bekommen, weil sie es nicht genug kontrolliert wird.

Aber worum geht es dir hier eigentlich? Der Punkt mit den Pflichtstunden ist der, dass dem Schüler ausreichend Wissen vermittelt wird. Wenn er mit 0 Punkten bestanden hat, dann hatte er einfach bereits ein ausreichendes Wissen. Wenn andere halt einfach etwas länger brauchen, um dieses Wissen zu bekommen oder auch vielleicht zu Hause nicht ausreichend üben, dann ist das halt nun mal so. Damit muss man leben. 

Andere anschwärzen zu wollen, nur weil man selbst nicht so gut ist und anderen das Lernen leichter fällt, das ist eine Schweinerei und bringt einem selbst keinerlei eigenes Wissen. Daher sollte man sich lieber auf das Lernen konzentrieren, statt andere reinreißen zu wollen. Das kostet am Ende auch noch eine Menge Freundschaften. Neid, nur weil andere besser sind, zerfrisst einem auf die Dauer. 

Antwort
von Indivia, 25

Er musste wahrscheinlich eh lediglich nur 8 std machen.

Ich finde die Theorie ist emist eh nur Zeit absitzen,denn man muss den ganzen Stoff selber lernen und mit 30h bis du weit über den Mindeststunden .

Kann es sein das du eifnach nur sauer auf deinen Freund bist, weil er es so einfach geschaffthat?

Ich mein er kann den stoff ja , hat ja die Theorie fehöerfrei bestanden,wo ist nun das problem?

Kommentar von kirachanni ,

Einfach weil es Pflicht ist und man sich nicht im Leben durch alles schummeln sollte , ich kann es auch hätte nach der 5 schon immer 0Fp....

Ich habe nur pfeüfungsangst und will alle fragen auswendig lernen . Und Zeit absetzen ist das nicht! Ich habe dadurch viel gelernt 

Antwort
von joriti1999, 48

Was sollte daran schlimm sein? Er hat bestanden und demnach ist er fähig zu fahren. Und der Fahrlehrer sieht das wohl auch so.

Kommentar von BeMagicMan1 ,

es geht ja darum, dass es Pflichtstunden gibt für Theorie und Praxis. Ob man nun meint, dass man es kann oder nicht es ist halt trotzdem Pflicht 

Kommentar von kirachanni ,

Ich finde das unfair dass sich hier Leute ihre Stunden erschummeln während ich immer da hin gehe auch wenn ich keine Lust habe und völlig müde da hin komme während er den Führerschein schon hat. 

Antwort
von BeMagicMan1, 60

Es wird nicht rauskommen^^ und selbst wenn müsste es Zeugen geben die das alles bestätigen können + dann würde Aussage gegen Aussage stehen und selbst dann kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass ernsthafte Sachen auf ihn zukommen würden, da es ja Aufgabe das Fahrlehrers ist zu überprüfen ob der Schüler anwesend ist. 

Kommentar von kirachanni ,

Toller Fahrlehrer . Ich mach hier mehr als 30 Theorie Stunden und es ist net nur er der das macht -.- das ist so unfair-.-

Allerdings hat er es im Chat mir gesagt das wäre ein Beweis .

Kommentar von Roubex ,

willst du ihn verpetzen?!

Kommentar von BeMagicMan1 ,

Bei mir war es damals so, dass man sich nach jeder Stunde eintragen sollte ob man da war. Letztendlich konnte man also nicht hingehen und was eintragen und dann wieder gehen. Man hätte aber z.B. einfach die Woche danach sich nachgetragen oder so. Ich würde aber darauf verzichten deinen Kumpel anzuschwärzen. Zum einen weil wahrscheinlich eh nichts passieren würde und es dann nur Stress geben würde und zum anderen weil die Pflichtstunden nicht wirklich notwendig sind. Ich war zwar immer da, aber zugehört habe ich auch nicht, da ich dann einfach vor der Prüfung gelernt habe und fertig.

Antwort
von GammelKnight, 64

Jaja, dein "Freund".

Kommentar von kirachanni ,

Ja :)

Ich bin jetzt aber auch bald fertig nurnoch fahren 

Wenn du nicht weist was los ist antworte nicht bitte ?!?

Okay ich mache 30 Theorie Stunden manche brauchen halt länger dafür kann ich ja nix .

Kommentar von petrapetra64 ,

Und dein Kumpel kann auch nix dafür, dass ihm das ganze einfach leichter fällt. Dafür fallen ihm vielleicht andere Sachen schwer, die du besser kannst. Wenn du 30 Stunden Theorie machst, weit mehr als vorgeschrieben, dann hast du die halt einfach benötigt, vielleicht auch, weil du nach der Arbeit einfach nicht mehr so aufnahmefähig warst. Dann solltest du froh sein, dass du so oft gehen konntest, wie du wolltest. 

Die Hauptarbeit liegt ja beim Bogen üben zu Hause und damit büffeln für die Theorie. Der eine hat das auch in 10 Stunden alles im Kopf, der andere in 100 Stunden noch nicht. 

Ich habe bei der Praxis auch massig Stunden gebraucht und bin auch noch durchgefallen, während mein ältester Sohn das beim ersten Mal mit nicht mal der Hälfte der Stunden geschafft hatte. 

Dafür fiel mir die normale Schule immer leicht, ihm nicht. Das ist im Leben nun mal so.

Aber wenn du den Schein hast, dann hast du ihn und dann ist der Rest bald vergessen.

Antwort
von Rosswurscht, 53

wie soll das rauskommen?

Kommentar von kirachanni ,

Ich finde es unfair dass ich um die 30 mal hin gehe weil ichs nicht auf die Reihe bekomme und er es sich erschummelt hat und ich ja in der Zeit wie er angemeldet war. Ich könnte das petzen zum Beispiel .

Hätte ich jetzt geschrieben statt bester Freund "Freund " würden alle denken ich wäre mit ihm zusammen 

Finde es halt nur unfair

Kommentar von BeMagicMan1 ,

Außerdem warum gehst du 30x zu den Stunden hin und sagst dann, dass du es nicht auf die Reihe kriegst? Hört sich dann auch eher danach an, dass du schon deutlich mehr als die Pflichtstunden machst und scheinbar nicht durch die Theorie kommst oder so. Falls du denkst, dass du in den Stunden alles für die Prüfung lernst, dann kannst du das sowieso vergessen, da du selbst hinsetzen musst und die Fragebögen lernen musst.

Kommentar von kirachanni ,

Ich habe nach der 5 Theorie schon mit 0 Fehlern bestanden ...

Ich habe zu starke Prüfungsangst deswegen will ich ganz oft hin ..

Kommentar von kirachanni ,

Ich lerne rund um die uhr mit meiner App ist kenn jetzt 700 fragen und die jeweils 3 Antwortmöglichkeiten auswendig . Fehlen jetzt noch der Rest von den 1049

Kommentar von kirachanni ,

Nach den 14 mal wo ich da war ist mir eingefallen dass ich ja auch die Stunden aufnehmen könnte und dann muss ich noch 14 mal kommen also insg 28 mal dann wollte ich noch 3h zuhören ob noch was neues kam , kam aber nicht :) ich will es nicht bereuen nicht so oft da gewesen zu sein. Lieber ganz oft in die Theorie das ist billiger als die Prüfung erst beim 2 mal zu schaffen :)

Antwort
von Tahir1986, 42

Kommt eh nicht raus... Er ist nicht der einzige der das so macht

Kommentar von kirachanni ,

Ich finde sowas unfair . Komme müde depressiv von der Arbeit und dann werd ich 2h von der Fahrschule zugelabert.

Während er schon den Führerschein hat gehe ich ehrlich immer hin . Finde sowas doof 

Kommentar von Tahir1986 ,

is leider nicht zu ändern die Welt ist halt unfair ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten