Mein Bekannter ist schwer krank. Nun will er EU Rente beantragen. Die RV hat den Antrag nicht angenommen weil ihm 4 Beitragsjahre fehlen. warum kann man keine?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ohne lange Erklärung, ob es eine EU Rente gibt oder nicht...

Ich erkenne, was du meinst.

Ja, es ist so, wenn die rentenrechtliche Zeiten nicht erfüllt sind (zu lange Hartz IV zeiten können dann einen aus der Bahn werfen), hat man keinen Leistungsanspruch.

1. wichtige Zeit: Erfülllung der allg. Wartezeit von 60 Monaten (Beitragszeiten)

2. wichtige Zeit, in den letzten % Jahren mindestens 36 Monate Beitragszeiten (Arbeitslosengeld 1 ja, zäht, Hartz 4 zählt nicht)

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esbatine
11.11.2016, 22:55

Mein Bekannter hat nie Harzt 4 bekommen  Solange er nicht mehr arbeiten geht hat er selbst die RV Beiträge eingezahlt.  Nun von 2000 bis 2004 hat er Meisterschule gemacht und keine Beiträge abgeführt an die RV. Deswegen weiss ich nicht ob das Aufsuchen eines Anwaltes Erfolg verspricht.

0

Leider ist deine Frage nicht vollständig.

Wenn er noch leinen Anspruch erworben hat, bleibt ihm nur die originäre Sozialhilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esbatine
08.11.2016, 22:29

Vielen Dank !  Leider kann man hier nicht mehr schreiben . als Frage  Sozialhilfe bekommt e rnicht da er ein schuldenfreies Haus bewohnt.

0

Hallo E.,

Dein Bekannter sollte eine Sozialberatung aufsuchen. Für solche Situationen gibt es verschiedenste Lösungen! Jeh nachdem was die Arbeit war, was die gesundheitlichen Probleme sind, ob noch ein Arbeitsplatz vorhanden ist etc.

Da braucht man eine individuelle Beratung!

Lg und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esbatine
08.11.2016, 22:38

Stimmt, deswegen war er bei der RV. Arbeiten kann er nicht mehr, er läuft an 2 Krücken. Die RV hat seinen Rentenantrag nicht angenommen weil 4 Jahre Pflichtbeitrag fehlen  2000-2004

0

du schreibst, dass er 2000 - 2004 Meisterschule gemacht hat.

was hat er denn von 2004 bis heute gemacht? das sind immerhin 12 Jahre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esbatine
09.11.2016, 13:06

er hat gearbeitet und als er krank wurde hat er selbst die RV bezahlt monatliche Eigenbeträge.

0

Hallo Esbatine,

Sie schreiben:

Mein Bekannter ist schwer krank. Nun will er EU Rente beantragen. Die RV hat den Antrag nicht angenommen weil ihm 4 Beitragsjahre fehlen. warum kann man keine?

Antwort:

EU-Rente = Erwerbsunfähigkeitsrente bsi 31.12.2000!

Seit 1.1.2001 gibt es nur noch die Erwerbsminderungsrente!

Wenn sich bei der rechtsverbindlichen, schriftlichen DRV - Kontenklärung herausstellt, daß die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen nicht erfüllt werden, dann gibt es in der Regel keine Chance auf Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

In einem derartigen Fall bleibt dann in der Regel nur der Gang zum zuständigen Sozialamt und ein Antrag auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung = (Hilfe zum Lebensunterhalt)!

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232620/publicationFile/54129/grundsicherung_hilfe_fuer_rentner.pdf

Wichtig ist dann in diesem Zusammenhang, daß bestimmte Freibeträge beim Haushaltsgesamteinkommen nicht überschritten werden dürfen!

Also:

Mit dem zuständigen Sozialamt Termin vereinbaren, beraten lassen, alle vorliegenden Unterlagen zum Termin mitnehmen!

Wenn nur geringe finanzielle Mittel vorhanden sind, Antrag beim zuständigen Amtsgericht auf Beratungs-/Prozesskostenhilfe!

http://www.gruene-hilfe.de/haeufige-fragen-an-die-gruene-hilfe/beratungshilfe-und-prozesskostenhilfe/

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 43 SGB VI.

Wer die Wartezeit nicht erfüllt und in den letzten 5 Jahren keine 36 Pflichtbeiträge gezahlt hat, hat keinen Anspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esbatine
08.11.2016, 22:31

Er hat im Jahr 2000 bis 2004 Meisterschulung gemacht und keine Pflichtbeiträge eingezahlt. Danach hat er immer eingezahlt und vorher auch.

0

Was möchtest Du wissen?