Frage von JDMFreakk, 126

Mein Bauchnabel blutet was tun?

Hallo, heute um ca 19:30 hab ich mich hingesetzt und wollte Videospiele spielen. Paar Minuten später fiel mir dann auf, dass da ein kleiner Blutfleck an meinem T Shirt ist und als ich mein T Shirt hochgezogen habe, war mein Bauchnabel am bluten. Es war jetzt nicht so stark dass es überlief, aber mein Bauchnabel hat mittelmäßig geblutet. Genau an diesem Blutfleck am T Shirt hing so ein Fussel vom T Shirt was sich in das Bauchnabel gesetzt hat. Ich mache die immer weg und dabei kratze ich meistens gegen die Bauchnabelwand. Mir ist auch aufgefallen dass es sehr stark stinkt. Nachdem ich den Bauchnabel sauber gemacht habe, hab ich mich hingesetzt und es fing wieder an zu bluten, aber ganz leicht. Wenn ich liege oder stehe, passiert sowas nicht.

Ich habe keine Schmerzen, es ist nicht empfindlich und es ist auch nicht gerötet. Ich habe gelesen dass man darauf eine Heilsalbe schmieren soll, aber ich hab sowas nicht. Und ich habe Angst dass es morgen in der Schule anfängt zu bluten und es dann alle bemerken. Könnt ihr mir irgendwie helfen? Danke Laut den Symptomen handelt es sich angeblich um eine Eitrige Infektion, aber ich weiß nicht ob es stimmt. (bin Männlich, 14)

Antwort
von Margita1881, 81

Heilsalbe wäre gut, hast wenigstens eine Penatencreme?

Ansonsten morgen besorgen; aber lebensbedrohlich ist es nicht.

Antwort
von stonitsch, 52

Hi  JDFreakk,es könnte auch eine Urachusfistel sein,vor allm dann,wenn es schon Bauchnabelblut gegeben hat.Eine schonende Fistelung von einem Chirurgen sollte stattfinden,wenn Ereignis nicht erstmaloig war.LG Sto

Antwort
von reggaeclicker, 74

Ich hatte das auch mal, und Salbe hilft. Frag deine Mutter und geh (evtl mit ihr) zur Apotheke. Muss dir nicht peinlich sein das deiner mutter zu fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community