Frage von ShirinPY, 50

Mein Barfög wurde für ein jahr gespeert wegen fehlenden Unterlagen?

Hallo das Barfögamt hat mein barfög für ein jahr gespeert weil ich keine Unterlagen abgegeben habe bzw nicht konnte weil mir was gefehlt hat und ich es dann garnicht eingereicht habe. Dürfen die das ?

Antwort
von ellaluise, 10

.. und für die Zukunft, fehlt etwas bzw. kann nicht sofort beschafft werden,  stellt man den Antragt trotzdem und reicht das Fehlende nach. Denn gezahlt wird ab Antragstellung.

Antwort
von Lookser, 27

Deine Unterlagen sind Grundlage für Dein Bafög , wenn Du sie nicht einreichst geht man davon aus das Du kei BAföG mehr brauchst oder nicht berechtigt bist welches zu bekommen.

Also sperren sie Dir Dein Bafög

Antwort
von glaubeesnicht, 26

Ja, natürlich dürfen die das! Wenn du nicht alle Unterlagen vorlegst, dann gibt es nichts.

Außerdem heißt es Bafög! Das  hat nichts mit "bar" zu tun.

Antwort
von Tommkill1981, 30

Leider ja, Du musst immer alle Unterlagen wo benötigt werden einreichen. Somit bist Du selber Schuld...

Antwort
von frischling15, 22

Die müssen sich wie Du ,ohne Ausnahme an die Vorschriften halten .

Antwort
von FeX95, 28

Die Regelung lautet kurz gesagt "Gibst du keine Unterlagen  / Nachweise ab, bekommst du keine Mittel" also JA, sie können das.
DU musst dich um die Unterlagen kümmern und DU bist verantwortlich, dass diese Unterlagen eingereicht werden.

FeX

Antwort
von ThomasAral, 20

kein jahr sperren --- nur bis zu dem zeitpunkt wo du die unterlagen einreichst

rückwirkend wird kein bafög gezahlt ... also schnell einreichen

Antwort
von Carlystern, 8

Ja wenn du nichts abgibst bist du selber schuld. Dann reiche es jetzt auf der Stelle  nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten