Frage von Elektronikjunky, 34

Mein Backenzahn ist plötzlich sehr empfindlich gegenüber kälte und hitze was kann ich tun. Kann man den Zahn nochmals versiegeln lassnen?

Karies hat er glaube nicht.

Die Stelle an der der Weißheitszahn bis vor kurzem noch angenzte ist betroffen.

Antwort
von Pleague91, 18

Ich schätze, dass der Zahmschlez dort nicht mehr optimal ist. Gibt spezielle Zahnpasten(-pastas?), die für eine Regenerierung des Zahnschmelzes helfen.

Aber ein Zahnarzt kann da bestimmt auch weiterhelfen ^^

Antwort
von Gold1973, 20

Hi,

das würde ich mal genauer vom Zahnarzt untersuchen lassen.

Ansonsten findest du hier eine Übersicht der besten Mittel gegen empfindliche Zähne:

http://www.zaehne-empfindlich.de/besten-mittel-empfindliche-zaehne.html

Es kann aber gut sein, dass eventuell die Zahnwurzel empfindlich ist bzw. sich Bakterien im Zahnwurzelkanal eingelagert haben. Dadurch reagiert dann der Zahnempfindlich. Der Zahnarzt überprüft das, indem er einmal auf den betroffenen Zahn klopft.

Nur mit Sensodyne kann man sicherlich machen, würde aber dennoch mal deinen Zahnarzt aufsuchen.

Antwort
von reginarumbach, 21

hatte sowas auch, mein zahnarzt hatte mir daraufhin die zahnpasta und die mundsoülung 'elmex sensitive profesional' empfohlen. es muss die profesional sein, nur die hilft. und die hilft wirklich, bin sowas von froh . seitdem keine schmerzen oder empfindlichkeiten mehr, besserung innerhalb eines tages!!!

Antwort
von Monstrus87, 17

Nimm Sensodyne Proschmelz oder Sensodyne Flouid! Die hilft sehr gut.
. Dauert aber bei täglicher Anwendung ca. 1 Woche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community