Mein Baby(2m) hatte seit 3 Tagen keinen Stuhlgang,kann ich ihm helfen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Bei gestillten Babies ist das normal, sie haben Phasen, in denen sie sozusagen die gesamte Muttermilch verwerten. Mein Sohn hat teilweise alle 3-5 Tage Stuhlgang gehabt, aber wie gesagt, in Phasen.

Solange dein Sohn sich wohlfuehlt und genug nasse Windeln hat, brauchst du dir keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenamarlen123
15.09.2016, 08:42

ja also nass sind die Windeln immer und auch pupsen klappt Prima. ich macht auch keine Anstalten zu drücken oder hat ein harten Bauch. Er ist wie immer und sehr fröhlich deshalb habe ich erstmal noch gewartet

0
Kommentar von blackforestlady
15.09.2016, 08:58

@Steffie und das kannst Du so einfach beurteilen. Es ist nicht Dein Kind. Die Verantwortung trägt die Fragestellerin und nicht Leute aus einem Forum.. Du solltest bei Baby Fragen auf solche Antworten verzichten.

1

Du solltest besser mal zu einem Kinderarzt gehen, nicht mehr länger warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Faustregel ist, bei Säuglingen unter 6 Monaten bitte immer einen Artzt hinzuziehen, alleine schon um beruhigt zu sein. Hier können dir viele Antworten gegeben werden, die vlt nicht den besten Rat darstellen.

Auch wenn es bei Kindern die voll gestillt werden bis zu einer Woche normal sein kann, muss es das ja nicht sein. Gerade wenn es um Nahrungsaufnahme und Verdauung geht, bitte nicht länger als 1 Tag warten bis du weißt wie dein kleiner Schatz "funktioniert".

Wünsche dir viel Kraft für die ersten Monate!

Zu den anderen, ich weiß ihr meint es gut allerdings sind junge Eltern oft verunsichert. Ich finde es besser einfach nur zu sagen, "lass es checken" (ohne Vorwurf) - wenn Menschen wie sie die unsicher sind keine Fragen mehr stellen passiert vlt viel mehr weil sie sich nicht getraut haben zu fragen. Ich finde es daher nicht nervig auch das 1000 mal zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin wirklich kein Freund davon wegen jedem Scheiss mit einem Kind gleich zum Arzt zu rennen, aber...

Wenn mein Kind, das sonst 3-5 mal am Tag die Windel voll macht, plötzlich seit 3 Tagen gar keinen Stuhlgang mehr hat, dann wäre ich an Deiner Stelle schon lange beim Kinderarzt!

Das ist definitiv nicht normal und Du solltest umgehend mit Deinem Kind zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliija1996
15.09.2016, 10:23

3-5 mal????

0
Kommentar von Goodnight
15.09.2016, 16:25

Für Stillkinder ist das völlig normal, lernt man in jedem Säuglingskurs oder 1. Hilfe - Kurs für Säuglinge und Kleinkinder.

Also bitte keine Panik verbreiten.

1

was hat denn der Kinderarzt gesagt; da hättest schon längst sein sollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bade ihn mal ausgiebig und danach beobachten. Ansonsten gehe mal zum Kinderarzt mit ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollgestillt Babys (auch wirklich keinen Tropfen Wasser oder Tee) können zwischen zehnmal am Tag und alle 10 Tage einmal Stuhlgang haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei Stillkindern normal. Es kann bis zu zwei Wochen kein Stuhlgang kommen.

Solange er sich nicht rumquält, brauchst du dir erst mal noch keine Sorgen zu machen. Insbesondere wenn er trotzdem regelmäßig nasse Windeln produziert.

Sein Verdauungstrakt stellt sich ja auch nach und nach um, der Darm reift und da kann es auch schon mal vorkommen, dass mehrere Tage kein Stuhlgang kommt.

Du kannst auch deine Hebamme kontaktieren oder mal beim Kinderarzt durchklingeln, wenn du dir trotzdem große Sorgen machst.

Er wird aber sehr wahrscheinlich bald die Windel vollknattern. ;-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebe etwas Milchzucker in das Fläschchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei meiner Tochter, die ist jetzt 6 Monate alt, die hat als sie in dem Alter von deinem Sohn war nur alle 6 Tage in die Windel gross gemacht. Bei babys kann das nämlich der fall sein, da sie ja nur trinken und noch keine Feste nahrungen zu sich nehmen, dass es mal weniger einen Stuhlgang macht.

Aber da dein sohn anscheinend öfterer einen stuhlgang macht, würde ich dir raten, vielleicht mal zum arzt zu gehen. Oder zumindest mal anrufen. Ich denke aber er wird dir sagen, das es wahrscheinlich okay ist und man abwarten sollte. Vielleicht gibt er dir etwas mitt oder ein paar weitere tipps um es zu fördern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach mal bisschen ringelblumcreme and fiber therm vorsicht in baby po ďann klappt ed glaub or wenn maeuschen  aelter is n kleines St kernseife  2 cm X 3 mm  duerfte was bring 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heey ich hoffe ich bekomm nicht gleich einen shittstorm 😂 Was bei meinem geholfen hat war das Fieber thermometer oder wens ganz hart auf hart war, kauf dir extra kleine Wattestäbchen und schmier etwas pflanzenöl drauf und massier ihm sein Popoloch ( Führ es etwas ins After rein) haha klingt strange aber bei meinem hat es auch geholfen :) Aber meiner wurde eben nicht gestillt und er hatte echt bauchschmerzen! Aber biiiittttteeee nicht jeden Tag machen nh nur wens ganz schlimm ist und sonst zum Kinderarzt der kann ihm einen miniatureinlauf machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nnn020422
15.09.2016, 10:47

Ich finde das voll in ordnung :D meine Schwester die heute 9 Jahre alt ist, hatte als baby sehr oft verstopfungen. Und mit einem Wattenstäbchen bisschen rum rühren hat ihr sehr geholfen. Bei meinem sohn musste ich das zum glück nur einmal machen, als er als kleines baby einen Brei gegessen hat, und ihm mochte, aber ihn wohl nicht vertrug weshalb er schlimme verstopfungen hatte. Dieses gemüse mag er heute noch nicht vertragen.
Letztendlich hört es sich schon krass an, aber es tut ja niemanden weh, nur ist es bisschen unangenehm. Aber wenns hilft ist es gut, solnage man es nicht zum ritual macht weil sobst das baby denkt es muss ja nix mehr machen ^^

0
Kommentar von Aliija1996
15.09.2016, 12:21

Ja genau :)) Ja man weiss ja nie es gibt mütter für die, ist alles was sie selber nicht tuen falsch und schlecht habe schon erfahrungen 😂

0
Kommentar von Goodnight
15.09.2016, 16:21

Hier geht es um ein Stillkind und nicht um Verstopfung, also ist dein Rat hier einfach falsch. Die Mutter sollte auf keinen Fall anfangen im After zu stochern.

Dein Rat passt auf Kinder die sehr harten Stuhl haben, mit der von dir beschriebenen Methode, wird der After gefettet, dass der Stuhl besser durch rutscht.

0
Kommentar von Aliija1996
15.09.2016, 19:21

Haha genau dass meine ich 😂😂👏🏻

0

Du könntest Deine Hebamme anrufen um Dich dort zu informieren. Oder Du rufst Deinen Kinderarzt an und lässt Dich dort beraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stillkinder müssen nicht mehr als alle 7 Tage Stuhlgang haben. Lass seinen Bauch einfach bitte in Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an Deiner Stelle zum Kinderarzt fahren.

Meine Hebamme meinte zwar damals, dass es bei Kindern, die gestillt werden, vorkommen kann, dass sie mal keinen Stuhlgang haben, aber drei Tage finde ich jetzt wirklich lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort zum Kinderarzt... Hier kann niemand eine Diagnose für deinen Sohn stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
15.09.2016, 10:49

Unsinn, Stillkinder müssen nur alle 7 Tage Stuhlgang haben.

0

Also wenn er nicht schreit und auch sonst keinen kranken Eindruck macht, ist doch alles okay.

Aber den Arzt mal anrufen wird sicher nicht schaden. Ich weiss nicht, ob das normal ist oder nicht.

Aber ich finde es sehr gut, dass Du ihn stillst, das tun die meisten ja nicht mehr :)

Alles Gute für Euch beide!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?