Frage von Drakkari, 69

Mein Auto wurde abgeschleppt, woher bekomm ichs wieder?

Hallo,

ich hab zur Zeit ein bisschen Pech, aber zum Glück gibts so ne nette Community die man Fragen kann, für ganz spezielle Fälle, die man selbst noch nie hatte ;)

Also mein Problem ist folgendes. Mein Auto wurde scheinbar abgeschleppt. Ich hab bei der Polizei angerufen. Die haben mir bestätigt, dass es abgeschleppt wurde und nicht gestohlen wurde. Bei der Frage wo es sich jetzt befindet meinte der Herr "Redderkoppel 5".. schönen Abend noch... Kein Namen vom Unternehmen.. joaa.. laut google maps steht an der Adresse ne Firma für "Einbruchssicherheitssysteme"... was machst jetzt..

Jetzt kommt noch bissl Backgroundwissen, wen's interessiert.. Für die die nur schnell Fragen beantworten wollen, steht des nötige oben^^ Ich bin vor 3 Monaten erst von München nach Schleswig-Holstein Hamburg gezogen. Hab gemerkt dass es mir dort nicht so gefällt.. und Jobtechnisch lief auch nicht so gut. Grad Studium in Bayern abgebrochen. Mich ziehts als 24-jähriger Städter mal ans Meer, mal weg von Abgasen und dem monotonen Alltag.. mal was neues erleben ;) Seit paar Tagen wohn ich in der Nähe von Kiel bei ner Bekannten. Wollt gestern Abend nurnoch die letzten Kisten aus Hamburg abholen. Da steht mein Auto plötzlich nicht mehr da. Bleib erstmal gelassen.. dafür gibts nur 2 Optionen.. abgeschleppt oder geklaut. Warum sollte er abgeschleppt werden? Nagut ich gebe zu.. ich bin um 2 Uhr nachts nach Hause gekommen.. Die komplette Straße abgefahren.. alles zugeparkt. Die Nebenstraßen auch zugeparkt.. Ok irwo wird schon was sein. Nochmal in die eigene Straße. Da waren 2 sehr Enge Lücken. Ich hätte mich schon reinquetschen können irgendwie.. aber ich dacht mir.. "lass es lieber.. dann gibts morgen nicht so den Act für alle beim Ausparken", Am Ende der Straße seh ich wie links schon 3 Autos am Gehweg parken.. unzwar mehr aufm Gehweg als auf der Straße.. so 60/40.. also direkt an der Ecke.. 4 Parkplätze.. 1er Frei.. Denk ich mir "Ok... ist zwar nicht erlaubt, aber in dieser Straße wohl üblich. Tja denkste... Heute auch meine 2 WG Kolleginen gefragt. Die Eine hat da auch schonmal falsch geparkt und nur ein Ticket bekommen und ist fest der Meinung das wird hier nicht abgeschleppt. Die Andere sagt aber auch, dass hier nichts geklaut wird. - und ich bin mir sicher dass ichs abgesperrt hab - Nach einigem rumüberlegen sind die beiden dann zu dem Entschluss gekommen, dass ICH einfach zu blöd sei und vergessen hab wo ichs geparkt hab, also sind wir zu dritt noch raus spazieren des Auto suchen gegangen xD ^^' lustig ist auch dass NUR mein Auto abgeschleppt wurde.. die andern 3 stehen nach wie vor dort.

Also Ja, wenn euch das schonmal passiert ist, wärs nett wenn ihr mir helft. Für mich wärs wichtig zu wissen: a. woher bekomme ich die Infos wo das Auto steht, wer es abgeschleppt hat, b. kosten denk ich mal wird der spaß 150-300 euro.. muss ich den Betrag gleich vor Ort bezahlen, oder kann ich mir ne Rechnung schicken lassen und das Auto trotzdem mitnehmen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Bambi201264, 37

Nein, das musst Du direkt bezahlen, sonst kriegst Du Dein Auto nicht zurück.

Fahre also zu "Redderkoppel 5", da wirst Du dann sehen, dass da eine Einfahrt für einen Verwahrplatz ist, wo sie alle abgeschleppten Autos hinbringen.

Viel Glück & gutes Gelingen :)

Antwort
von TimmyEF, 40

Bei der Örtlichkeit kann ich Dir leider nicht helfen. Aber bestimmt die Polizei bzw. das Bürgeramt. Kosten von 250 - 350€ müssen bar oder mit EC Karte bezahlt werden. Rechnung gibt's leider nicht.

Antwort
von ScharldeGohl, 24

Alter, die ganze Story hättest du dir sparen können.

Fahr einfach mit dem Bus oder einem Taxi zu der angegebenen Adresse, dort ist das Unternehmen und dann gehst du hin, bezahlst die entsprechenden Gebühren und bekommst dann dein Auto wieder. Wichtig, du musst sofort bezahlen. Die werden dir keinen Zahlschein mitgeben und auch keine Rechnung schicken oder sonst irgendetwas. Jetzt bezahlen, dann Auto mitnehmen. Und ganz wichtig, je länger du dein Auto da stehen lässt, desto teurer wird es.

Antwort
von Roebdc, 36

 Lange Rede kurzer Sinn Bargeld oder EC Karte bereithalten sonst kriegst du das Auto nicht raus !

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 10

Die Kosteneintreibung erfolgt nach Landesrecht. Da kann es durchaus sein, dass du das Auto nur gegen Cash wieder rauskriegst, oder man dir das Auto gibt und du später einen Leistungsbescheid bekommst.

Parken auf dem Gehweg ist ein anerkannter Abschleppgrund, m.E. dürfte es daher rechtmäßig gewesen sein.

Infos für das Auto? Rufe nochmals bei der Polizei an und frage nach oder schaue im Telefonbuch nach, wer denn in der Gegend abschleppt und rufe der Reihe nach an.

Antwort
von joheipo, 20

Kannst nicht viel machen. 

Den Namen und Anschrift des Abschleppers müssen Dir die Bullinskis nennen.

Der Abschlepper wird das Auto nicht rausrücken, bevor Du nicht bar bezahlt hast. Ruf am besten vorher dort an und frag nach, wieviel sie von Dir haben wollen. Dann geh mit dem nötigen Bargeld dorthin und löse Dein Auto aus. Schlüssel nicht vergessen!

Eine Verwarnungsgeld-Note oder einen Bußgeldbescheid wird Dir die Stadt leider auch noch hinterherschicken.

Daß nur Dein Auto rausgepickt wurde, könnte daran liegen, daß Du ein auswärtiges Kennzeichen hast. Mit denen können wirs ja machen, sagt sich manche Politesse oder Knöllchenschreiber.


Antwort
von ragglan, 14

Du wirst das Auto wohl nur gegen Zahlung auslösen können. Wäre auch gut, wenn du es blad findest, weil da kommt pro Tag was drauf, wegen der Unterstellung. So war es jedenfalls vor Jahren bei einer Bekannten, ich begleitete sie an diesem Tag ... es war für sie ein traumatisches Erlebnis :]

Schau mal nach, ob es in der Straße irgendwie eine Autowerkstatt gibt oder eben ein abgesperrtes Gelände mit KFZ unterschiedlicher Herkunft. Ein Abschleppdienst irgendwas ... sicher dass der Beamte "5" gesagt hat?

Ansonsten noch mal anrufen :)

Antwort
von alarm67, 15

Abgeschleppte Fahrzeuge werden gerne auf öffentlichen Parplätzen abgestellt! Dann aber meist logischerweise mit einer Parkkralle!

Also das Abschleppunternehmen muss nicht zwingend dort vor Ort in der Redderkoppel sein!

Die Polizei nennt Dir das Abschleppunternehmen!

Und: Nur bares ist wares! Geld und/oder EC Karte ist pflicht!

Antwort
von Girschdien, 20

Versuche es mal hier:

H.N. Auto-Dienst G.m.b.H.
Redderkoppel 1,
24159 Kiel,
Tel.: 0431 392050
Web: www.hn-autodienst.de (Auto abschleppen Kiel)

Zur Not vorher mal anrufen ;-)

Kommentar von Drakkari ,

super danke für den Tipp! :)

Hab da mal angerufen. Die nette Dame hat mir ne Auskunft gegeben. Das Auto steht zwar nicht bei ihnen. Aber wenn das Auto nur wegen Falsch Parken abgeschleppt wurde, dann wird es wrsl. nicht abgesperrt in nem Hinterhof stehen, sondern vorne an der nächsten Öffentlichen Straße.. Da kann ichs dann einfach wieder abholen. Die Stadt wird mir dann in den nächsten Tagen die Rechnung von 150-200€ nach Hause schicken. Ihrer Meinung nach.

Kommentar von Girschdien ,

Also zum nächsten Polizeirevier und den genauen Standplatz erfragen. ;-)

Antwort
von Griesuh, 23

Du fragst bei der nächstgelegenen Polizeistation nach. Die können dir sagen wo dein PKW abgestellt wurde.

Und zum Auslösen bringe gleich mal locker 150-200€ mit.

Kommentar von ronnyarmin ,

Es steht doch in der Frage, dass er den Standort des Autos erfragt hat. Das steht in/auf 'Redderkoppel 5'.

Antwort
von Feuerherz2007, 26

Die Polizei weiß wo der Wagen steht, sie hat das Abschleppen ja in die Wege geleitet. Aber quatsche die Leute nicht so zu, die haben wichtigere Dinge zu tun, als deine Lebensgeschichte anzuhören. Bringe es direkt auf den Punkt, das hilft besser!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community