Frage von CeCeCeLA, 65

Mein Auto springt ab und zu nicht an. Woran könnte das liegen?

Hallo liebe Community, ich habe eine Frage an alle KFZ-ler da draußen. Ich bin langsam wirklich am verzweifeln. Mein Auto (Kia Rio, Baujahr 2001, 167.000 KM) springt ab und zu nicht an. Ich war auch schon in einer Werkstatt. Der Mann meinte, dass es der Nockenwellensensor und der Kurbelwellensensor sei. Beides hat er ausgetauscht. Einen Tag lang lief er gut, doch plötzlich wieder das selbe Problem. Er hat auch nachgesehen, ob der Motor überhaupt Sprit bekommt. Also daran lag es im Endeffekt nicht. Ich war auch schon in zwei anderen Werkstätten. Einer hat mir das selbe wie der Erste gesagt und der Zweite hat überhaupt keinen Fehler gefunden. Ich bin langsam am verzweifeln. Schon so viel Geld in dieses Auto gesteckt... Ich hoffe ihr könnt mir in irgendeiner Art und Weise helfen. Vielen Dank.

Antwort
von pwohpwoh, 23

Du musst dir eine Liste machen, was die Wwerstätten schon geprüft bzw. erneuert haben, damit nicht jede Werkstatt bei Null anfangen muss.ich würde erstmal die Zünd-Verteilerkappe mit Läufer und die Zündkabel erneuern. Die Wegfahrsperre scheidet aus. Denn dann würde der Motor für mindestens eine Sekunde laufen.

Kommentar von CeCeCeLA ,

Gute Idee, dankeschön. Ich werde mir die Liste erstellen. Denke das würde am Ende auch viel günstiger werden, bevor die andere Werkstatt alles noch einmal prüft.

Antwort
von rachtzehn, 34

Wenn es denn das wäre schätze ich mal so 100- 200, aber das is wirklich eine sehr grobe Schätzung. Wie gesagt es kann was anderes sein. Aber vielleicht findet es die dritte Werkstatt.

Antwort
von Schyrjajew, 36

Erzähl mal was über deinen Fahrstil. Kurzstrecke, Hochtourig etc.?

Ferndiagnosen sind immer schwer, aber so könnten wir uns vielleicht besser ein Bild machen..

Kommentar von CeCeCeLA ,

Also ich muss mir des Öfteren mein Auto mit meiner Mutter teilen. Sie fährt meist Kurzstrecken. Ihre Arbeitsstelle ist ca. 15 km von uns entfernt. Also 30 KM am Tag. Ich bin ab und zu damit zur Uni nach Mainz gefahren. Aber auch nicht oft. War vielleicht einmal im Monat mit dem Auto in Mainz. Sonst fahre ich auch nur in den nächsten Ort (ca. 20-25KM entfernt). Ich versuche möglichst spritsparend zu fahren, also nicht all zu schnell und die Drehzahl nicht bis zum Anschlag hoch.

Antwort
von Blas4me, 30

Batterie, zündspule, Zündkerzen, Anlasser, schlüsselcode, lesespule, Relais, Sicherung, Kabelbruch

Viel Spaß

Kommentar von CeCeCeLA ,

Ohje :O Also Batterie und Zündkerzen können wir bereits ausschließen

Kommentar von Blas4me ,

Dann musst du den Rest wohl noch durchchecken

Antwort
von rachtzehn, 39

Zyndschlos ? Das kann auch spinnen.

Kommentar von rachtzehn ,

Dreht der Motor, oder passiert gar nichts?

Kommentar von CeCeCeLA ,

Der Motor dreht. Er springt nur nicht an. Die Geräusche, wie wenn der Motor ganz normal anspringen wollen würde, sind vorhanden, nur funktioniert es ab und zu nicht.

Kommentar von CeCeCeLA ,

Kann ich denn irgendwie überprüfen, ob das Zündschloss Probleme macht, ohne in eine Werkstatt fahren zu müssen? Oder führt daran kein Weg vorbei? Ich habe bemerkt, dass mein Schlüssel auch etwas verbogen ist, könnte das ein Zeichen für den Defekt sein? Ich kenne mich da leider Null aus..

Kommentar von rachtzehn ,

Das kannst du selbst schwer überprüfen. An der Werkstatt wird nicht vorbei führen. Aber dieses Mal wieder eine andere.

Kommentar von CeCeCeLA ,

Schade, dann muss ich da wohl hin :/ Ist der Arbeitsaufwand groß?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community