Frage von Priemholawien, 108

Mein Auto sprang gestern nur schwer an. Was könnte der Grund sein?

Hallo Leute,

gestern, als ich auf dem Heimweg von Dresden nach Berlin war und eine kurze Pause an der Autobahnraststätte vollendet habe und losfahren wollte, kam die Verzweiflung und er sprang nicht mehr an. Einen Tag davor war ich auch in Polen unterwegs und da war noch nichts. Kann es sein, weil ich in letzter Zeit viel zu viel gefahren bin, dass deswegen der Motor schlapp gemacht hat? Mein Auto ist übrigens ein Mazda 626 IV Hatchback aus dem Jahr 1996 und hat insgesamt 89.000 Km auf der Uhr. Zündung ging eigentlich ohne Probleme an, Licht, Radio etc. war alles in Ordnung, nur dieser Motor startete nicht. Als ich den Schlüssel zum Starten umdrehte, kam nicht mal ein Anzeichen, dass der Motor überhaupt reagiert. Kein Geräusch, nichts! Woran könnte das liegen? Nach einiger Zeit, als ich den ADAC rufen wollte, sprang er an und hielt auch bis Berlin durch. Ich finde das etwas komisch... Mein Auto steht erstmal auf'm Parkplatz...

Ich bedanke mich für Antworten im Voraus! :)

Gruß, Phil

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 36

Des Rätsels Lösung wird die kurze Pause sein.

Du schreibst dass beim Startversuch nichts zu hören war. Dafür kann es zwei Ursachen geben, der Anlasser funktioniert nicht oder der wird nicht geschaltet.

Es könnte nun auch an der Wegfahrsperre liegen, dass Die (aus welchen Gründen auch immer) aktiv war, deshalb keine Startfreigabe erfolgte und eben Nichts passierte. Auch Probleme mit dem Zündschloss sind nicht völlig auszuschliessen.

Ein solcher Vorfall ist mir allerdings als eine Krankheit von Anlassern bekannt. Immer wieder wenn man den Wagen mit heissem Motor abstellt und wieder starten möchte bevor es sich abgekühlt hat lässt es sich einfach nicht starten. Lässt man dann den Wagen durchchecken wird nichts gefunden weil der Anlasser kalt einwandfrei funktioniert. Nur wenn der heiss wird kommt es dazu dass der thermisch so verzieht und verklemmt dass der Magnetschalter nicht mehr stark genug ist um das Anlasserritzel auszurücken. Beim Startversuch passiert dann gar Nichts, nichtmal ein Ton, schaut man genau auf die Kontrollleuchten sieht man dass die dabei etwas dunkler werden.

Dieses problem wäre mit einem neuen Anlasser behoben, alternativ kann man auch den Alten ausbauen, reinigen, schmieren und wieder einbauen.

Am Motor dürfte Nichts sein, schlechter Sprit kann es auch nicht sein, zu viel gefahren bist Du auch nicht.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 42

Man kann nur raten.

Da sich aber der Anlasser nicht gedreht hat, ist ein Schaden am Motor wohl eher auszuschliessen.

Es kann am Anlasser selber liegen. Oder bekam keinen Strom. Die Ursachen dafür sind vielfältig, das sollte sich eine Werkstatt ansehen. Hier Rumzurätseln und Vermutungen anzustellen hilft dir nicht weiter.

Antwort
von MetalHead1566, 55

"Als ich den Schlüssel zum Starten umdrehte, kam nicht mal ein Anzeichen, dass der Motor überhaupt reagiert"

Du hast also kein Geräusch gehört? Wenn man starten will hört man den Anlasser, ob der Motor nun startet oder nicht.

Kommentar von Priemholawien ,

Selbst der Anlasser war nicht zu hören. 

Kommentar von MetalHead1566 ,

Hört sich nach einem Elektrik Fehler an. Bring den Wagen in eine Werkstatt, in den meisten Fällen ist es nichts schwer wiegendes. 

Antwort
von Deepdiver, 67

Da du sagst, das bei drehen des Schlüssels keine Anzeige kam, tippe ich auf einen Kontaktfehler im Zündschloss oder evtl. ein Fehler ind er Wegfahrsperre.

Antwort
von Alopezie, 26

Das ist sicher ein Elektronik Fehler 

Antwort
von Novos, 61

Hast Du in Polen getankt?

Kommentar von user7673214 ,

sollte man das wohl vermeiden?

Kommentar von Novos ,

Mir wurde vor Jahren mal "Tank-Schlamm" mitgetankt, als ich Diesel tankte. Das hat mich eine Kraftstoff-System-Reinigung gekostet

Kommentar von Priemholawien ,

Ja, ich habe auch in Polen getankt, aber nur an seriösen Tankstellen. 

Kommentar von Novos ,

Ich auch, es war meine Stammtankstelle, und trotzdem passierte es einmal.

Kommentar von ronnyarmin ,

Was soll der Sprit damit zu tun haben, dass sich der Anlasser nicht dreht?

Kommentar von Novos ,

Er schreibt:" kam nicht mal ein Anzeichen, dass der Motor überhaupt reagiert." Nicht dass der Anlasser nicht reagiert.

Kommentar von machhehniker ,

Doch das hat der geschrieben!

nur dieser Motor startete nicht. Als ich den Schlüssel zum Starten
umdrehte, kam nicht mal ein Anzeichen, dass der Motor überhaupt
reagiert. Kein Geräusch, nichts!

Wenn man schon dessen entlarvt wurde zum Punktesammeln nur überflogen zu haben und daher die Frage falsch beantwortet hat kann man wenigstens dazu stehen.

Andere können auch lesen und bemerken dass nur kopiert wurde was genehm ist.

Antwort
von Januar07, 56

Die Möglichkeiten sind derart vielfältig, dass hier nur jeder seine Vermutungen schreiben kann. Wahrscheinlich bist Du danach noch unwissender als vorher.

Antwort
von Schyrjajew, 35

Zündschloss, Anlasser, allgemein Elektrik, Batterie, überhitzt.

Ferndiagnosen sind immer schwer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community