Frage von PLAyBoii98, 57

Mein Auto erlebt jetzt zum ersten mal 30°C und der Motor springt anders an als sonst (irgendwie schneller oder so) aber tut trotzdem das was er soll?

Lg

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 18

Das Öl ist jetzt schön warm und flüssig und erzeugt weniger Widerstand. Dadurch dreht der Motor beim Starten schneller und springt dementsprechend auch leichter an. Außerdem bringt auch die Batterie bei höheren Temperaturen mehr Leistung. 

Und zudem wird die einströmende Luft nicht so stark abgekühlt, sodass man von Anfang an eine höhere Temperatur im Zylinder hat, wodurch der Kraftstoff besser zündet.


Kommentar von NX7800 ,

Nur weils warm is springt ein Motor nich schneller an, jedenfalls meiner nich dem isses egal wie warm oder kalt es is. Der dackelt sofort los, bei Minusgraden wie auch bei Plusgraden was auch logisch is weil er ohnehin immer erstmal im Kaltlauf warm läuft.

Antwort
von Nico63AMG, 38

Ist es ein Diesel? Der hat keine Zündkerzen sondern glühkerzen. Wenn die durch das Wetter warm sind kann es durchaus sein dass es dir so vorkommt, dass der Wagen schneller anspringt.

Antwort
von DerDieDasDash, 35

Ist halt schon vorgewärmt, weißte..

Antwort
von Vando, 13

Ja, ist ja auch logisch, wenns so warm ist. Und was ist nun deine Frage?

Antwort
von Dunkel, 15

Coole Sache.

Antwort
von Dotter1981, 28

Dann ist doch alles gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten