Frage von SanRemoMage, 119

mein audi a3 springt nicht mehr an ...?

mein audi a3 springt nicht mehr an. dieselfahrzeug. drausen hat es umm die minus 10 grad und er steht da jetzt 2 tage lang. hört sich aber eher danach an als ob die batterie leer ist. kann ich das irgendwie prüfen? wenn ich die zündnung drehe, macht er die AK47 (das heist er klingt als ob wer mit einer waffe schiessen würde) die anzeigen flakern... auch nach mehrmaligem vorglühen funkt das net ? was kann man da machen?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 61

Dieses Maschienengewehrfeuer das Du hörst ist einfach erklärt. Die Batterie hat genügend Strom um die Kontrollleuchten brennen zu lassen und zum Starten den Magnetschalter des Anlassers anziehen zu lassen der mit einem Klack einrückt.

Gleichzeitig schaltet der Magnetschalter auch den Strom für den E-Motor vom Anlasser durch für den die Batterie nicht mehr genügend Strom hat. Die Spannung bricht zusammen, so arg dass auch die Kontrollleuchten aus gehen und der Magnetschalter loslässt.

Sobald der Magnetschalter losgelassen hat ist nicht mehr der hohe Strom an den E-Motor vom Anlasser durchgeschaltet, die Spannung stabilisiert sich, die Kontrollleuchten brennen wieder, der Magnetschalter zieht wieder an und es geht von vorn los, ähnlich wie bei einer elektrischen Klingel.

Die Batterie ist also zu schwach, sie könnte Aufgrund des Alters bei den jetzigen Tieftemperaturen nicht mehr genügend Startenergie bereitstellen, sie könnte durch häufige Kurzstrecken nicht genügend nachgeladen worden sein oder ein elektrischer Verbraucher hat die Batterie während der Standzeit entladen.

Zunächst solltest Du mittels Starthilfe durch Überbrückungskabel schauen das Auto wieder zum Laufen zu bringen (Notfalls ADAC&Co), den Motor längere Zeit an lassen (eine Strecke fahren) und dann schauen wie der dann startet.

Sollte der nach einer eisigen Nacht wieder nicht starten ist sehr wahrscheinlich eine neue Batterie fällig. Dabei würde ich davon abraten eine aus Bau-/Supermarkt zu kaufen da die dort oftmals schon lange Zeit in den Regalen stehen. Auch von Autoteilediscountern (ATU&Co) hörte ich seither nicht grade Positives über deren Batteriequalität. Ich würde raten ggf die Hausmarke in einem Fachmarkt wie W&M, Winkler, Trost,... zu kaufen. Durch Winteraktionen dürfte die da kaum teurer sein und das Personal ist meist auch gern beim Wechsel behilflich.

Kommentar von SanRemoMage ,

Danke sehr ... Erfolgsbericht folgt

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 67

hört sich aber eher danach an als ob die batterie leer ist

Ist sie nun leer oder nicht?

Wenn sie leer ist, hast du den Grund fürs Nichtanspringen gefunden.

Wenn sie nicht leer ist, liegt der Grund woanders. Wird tatsächlich vorgeglüht? Die Kontrollanzeige sagt darüber nichts aus.

Antwort
von Kuno33, 65

Wenn die Batterie noch in Ordnung ist, kannst Du sie ein wenig laden, indem Du mit einem Kabel Deine Batterie mit der eines anderen Autos verbindest und dieses andere Auto eine Zeit lang Deine Batterie laden lässt. Auf keinen Fall darfst Du die Pole vertauschen, es besteht sonst Brand- und Explosionsgefahr. (+ an +; - an -).

Antwort
von GravityZero, 55

Überbrücken oder Batterie laden. Wenn das nicht hilft Werkstatt anrufen.

Antwort
von flori85, 58

Entweder Starthilfe mit nem anderen Fahrzeug oder ne neue Batterie. Klingt wirklich nach ner leeren Batterie. 

Anschieben würd ich nicht, das kann bei modernen Autos wohl den Katalysator und/oder Partikelfilter schädigen.

Kommentar von ronnyarmin ,

Anschleppen oder Anschieben schadet nicht.

Es gibt keinen Unterschied, ob der Motor durch den Anlasser in Bewegung gesetzt wird, oder durch das rollende Fahrzeug. Lange vergebliche Startversuche können in beiden Fällen unverbrannten Kraftstoff in den Katalysator gelangen lassen, was dem nicht guttut.

Kommentar von flori85 ,

Wenn das erste Mal anschieben nicht klappt, hat er genauso unverbrannten Kraftstoff im Kat. Anschieben sollte allerdings schnell klappen.

Und beim Diesel wird anschieben aus Muskelkraft bei kaltem Motor ( er schreibt ja vom Vorglühen) n richtiger Spaß.

Deswegen hab ich von abgeraten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community