Frage von OnlineSurfer21, 95

Mein Arm/Hand schläft immer ein?

Mein Arm/die Hand schläft immer ein meistens der linke, beim Handy schauen oder wenn ich manchmal auch sitze irgendwie was kann das sein ? Oda immer wenn ich liege und psvita spiel oda am Handy, wpran könnte das liegen ? Mfg bitte um Hilfe habe das schon sehr lange

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 52

Das liegt schlicht und einfach daran, dass Du dann lange die Blutversorgung und die Nerven abknickst. Wenn Du einen Strohhalm oder ein Stromkabel knickst, geht irgendwann auch nichts mehr durch und genau das gleiche passiert mit Deinem Arm.

Wenn Du mit dem Handy beschäftigt bist oder sonstige Dinge machst, wo Du den Arm abknickst, solltest Du mindestens alle fünf Minuten den Arm bewegen, damit das mit der Durchblutung wieder klappt und sich die Nerven erholen können.

Übrigens passiert das gleiche häufig auch nachts im Bett, wenn man z.B. lange auf einem Arm gelegen hat. Dann dauert es auch immer erst ein paar Minuten, bis man den Arm wieder richtig fühlen kann.

Wie gesagt, bewege den Arm öfter mal durch und was Du außerdem machen solltest ... bewege Deinen Kopf und Du solltest auch Deine Nackenmuskulatur trainieren. Wenn Du nämlich ständig mit dem Handy beschäftigt bist, senkst Du dabei automatisch den Kopf und das kann zu starken Schulter- und Nackenverspannungen führen, welche dann Schmerzen, aber eben auch dieses Einschlafen der Arme fördern können.

Ich weiß, dass man von Handy und PC sehr abhängig werden kann (geht mir nicht anders, auch wenn es bei mir andere Gründe hat), aber ich persönlich finde schade, dass man dadurch extrem viel von der realen Welt verpasst. Deshalb sollte man immer versuchen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen virtueller und realer Welt zu finden.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Hourson85, 49

Das kann mal passieren, das ist nicht schlimm. Wenn es allerdings sehr häufig passiert und nicht mehr so gut weg geht, wäre es ratsam sich etwas mehr zu bewegen.

Antwort
von 19umut07, 63

Da fließt wegen der Haltung nicht genug Blut rein deswegen. Ist nichts schlimmes aber leg es halt nicht drauf an.

Antwort
von NoSense123, 48

Entweder es kommt nicht genug Blut in deine Hand oder du stützt dich auf deinen Ellenbogen wo ein Armnerv verläuft (n. ulnaris) Dieser innerviert einen Großteil deiner Hand besonders kleinen und 4. finger (welche am meisten betäubt sind)

NoSense123

Antwort
von Lance3015, 39

hab das auch dauernd, sogar in positionen bei denen man nicht meinen könnte, dass da kein blut reinfließt. auch abends im bett fangen meine arme an einzuschlafen, wenn ich sie nicht 100 mal umpositioniert habe, bis sie nicht mehr einschlafen haha

Kommentar von Sternenmami ,

Das liegt nicht ausschließlich an der Blutversorgung, sondern auch daran, dass Nervenbahnen abgeknickt werden. Außerdem ist es bei häufigem Handygebrauch so, dass man durch einen ständig abgesenkten Kopf auch starke Schulter- und Nackenmuskulaturverspannungen bekommt. Diese können ebenfalls dazu führen, dass die Arme einschlafen. Deshalb sollte man bei häufiger Handybenutzung auch dafür sorgen, dass die Schulter- und Nackenmuskulatur trainiert wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community