Frage von CeliBeee, 50

Mein armes Kaninchen humpelt?

Hallo Community!
Mein männliches Kaninchen (4 Jahre, kastriert mit Weibchen und Auslauf zusammen)
humpelt aufeinmal! Den einen hinteren Fuß Hebt er an bzw. setzt ihn nur leicht auf und streift ihn am Boden entlang! Das komische ist vor ca. 45 Minuten war noch alles Okey? Und ich war die ganze Zeit neben dem Gehege  auf der Couch. Jedenfalls bin ich sofort zu meiner mutter gegangen und sie ist jetzt 5 Minuten nachdem ich es bemerkt habe zum Tierarzt. Ich kann nicht mit da ich gleich auch einen Termin habe. Meine Frage ist nun, was könnte er haben? Ich weis, ich weis... Man kann es nicht genau wissen weil ihr es ja nicht gesehen habt. Aber was gibt es denn für Dinge, die das Kaninchen um humpeln bringen kann? Ich mache mir große Sorgen und komme erst in ein paar Stunden wieder und kann nicht so lange warten! (Evt. kommt meine mutter in der nächsten halben Stunde und dann sehe ich sie noch) Aber falls nicht möchte ich gerne wissen was denn so "leise" und so unauffällig passieren kann?
-Lg CeliBeee

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusKapunkt, 22

Dann musst du jetzt geduldig sein. Dein Kaninchen könnte sich auf unzählige Weisen den Fuß verletzt haben.

Ich hätte dir jetzt auch einfach den Rat gegeben, zum Tierarzt zu gehen - aber da das ja bereits getan wird, hast du bereits alles getan. Warte einfach ab, der Arzt wird schon wissen, was zu tun ist.

Etwas fällt mir noch ein: Schau im Auslauf mal genau nach, ob da nicht etwas Gefährliches liegen könnte - eine Schraube, ein Nagel, eine Scherbe, ein spitzer Stein... irgendetwas, woran sich dein Kaninchen verletzt haben könnte. Oder schau am Auslauf selbst nach, ob er noch so steht wie vorher - vielleicht hat ein Kaninchen ihn irgendwie weggedrückt oder ist gegen das Gitter gesprungen, so dass es dem anderen Kaninchen den Fuß eingeklemmt hat. 

Ich wünsche deinem Kaninchen eine gute Besserung! Das wird schon wieder!

Kommentar von CeliBeee ,

Danke. Weis nun das mein Kaninchen sich leider das Bein gebrochen hat. Er hat sich Warscheinlich am Gitter bei einem Sprung verfangen. Wisst ihr wie lange es dauert bis es verheilt? Haben nur schmerztabletten bekommen. Da es von selbst heilen soll.

Kommentar von CeliBeee ,

Verzeihung, er hat sich den Fuß gebrochen so vorne an den Zehen.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Das kann unterschiedlich lange dauern. Kaninchen haben aber eigentlich ein besseres "Heilfleisch" als wir Menschen, das sollte nach wenigen Wochen ausheilen. Dein Tierarzt wird dir das aber genauer sagen können.

Noch einmal gute Besserung an das Humpelbeinchen!

Kommentar von CeliBeee ,

Dankeschön. (: Er bekommt nun Tabletten, er hat zum Glück kaum schmerzen (:

Antwort
von Pumpii2, 24

Hallo!

Villeicht ist das eine Zerrung oder er hat sich das Bein verstaucht. Fühlen doch mal ob der Fuß warm oder geschwollen ist. Es könnte natürlich auch sein dass er auf eine Wespe getreten ist, ist aber sehr unwahrscheinlich. Aber ich bin kein Tierarzt genau kann ich das natürlich nicht sagen.

Alles Gute deinem Kaninchen!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten