Mein Arm gebrochen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So lange Du Deinen Arm gewegen und auch noch etwas tragen kannst, ist er nicht gebrochen.

Leg mal ein Kühlpad auf, immer nur 10 Minuten, dann 2-3 Stunden Pause. Anschließend machst Du einen Salbenverband mit Voltaren oder Hepathrombin und legst den Arm so gut es geht hoch. Mäßige Bewegung ist auch ok.

Wenn es dann Montag oder Dienstag nicht wesentlich besser ist, kannst Du zum Arzt gehen. Natürlich kann niemand in Deinen Arm hineinsehen, aber nach Deiner Beschereibung schließe ich einen Bruch mal ganz aus. Dennoch tut eine Verstauchung auch ganz schon weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann eine knöcherne Verletzung grundsätzlich nur mit einem Röntgenbild sicher ausschließen, vorher kann man nur eine Verdachtsdiagnose anhand dem Unfallhergang und der bestehenden Symptome stellen. Kühle das Handgelenk, das dient der Schmerzlinderung und verhindert oder verringert eine Schwellung. Dann am besten heute noch zu einem Orthopäden gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie stellst du dir vor, dass man über's Internet wissen soll, ob dein Arm gebrochen ist, ohne ihn gesehen zu haben? Außerdem sind hier Laien, die das gar nicht beurteilen können. Das kann nur ein Arzt feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann von Verstauchung über Haarriss bis Knochenabsplitterung alles sein.

Ab zum Arzt untersuchen lassen und Du hast eine aussagekräftige Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du es  bewegen ? wenn ja dann ist es nicht gebrochen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bla300
10.06.2016, 15:44

Ja. Kann bestimmte bewegungen, wie zb einem Ruchsack mit 2 Liter Wasser drinnen tragen. Nur wen ich mich auf den Arm abstütze tut es weh. Theoretisch kann ich aber meine ganze Hand (mit zum Teil Schmerzen) bewegen. Was würdest du sagen?

0