Mein Arbeitskollege hat sich kürzlich voll aufgeregt weil ich gehupt habe als ich neben ihm stand. Zu recht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein einfacher Hinweis hätte gereicht. Allerdings gebe ich ihm in gewisser Weise recht. Denke mal an deine Umwelt, das ist wirklich nicht schön.

In dem von dir geschilderten Fall ist die Sache klar: Dein Hupen war nicht rechtmäßig und wird im Regelfall mit 70€ bestraft.

Wenn dir das nicht klar sein sollte - so wie leider sehr sehr vielen anderen Autofahrern auch - dann solltest du vielleicht mal einen Auffrischungs-Kurs besuchen.

Aber von der Gesetzeslage mal völlig abgesehen: Es gibt kaum etwas Asozialeres als Hupen in Städten aus nichtigen Gründen. Eigentlich sagt einem schon der logische Verstand, dass man so etwas nicht tut.

Ich kann deinen Kollegen mehr als verstehen! Wenn du die Verkehrsregeln nicht kennst und dadurch fast Unfälle von etwas schreckhaften Dritten riskierst, dann solltest du dein Auto vielleicht lieber stehen lassen.

Sei froh, dass du keine Anzeige bekommen hast. Dein Verhalten war auf jeden Fall fahrlässig!

Kommentar von Jochen2
20.05.2016, 21:50

Hätte er aber dann nicht freundlich sagen können ich soll das lassen weil er es nicht will

0

Was möchtest Du wissen?