Mein Arbeitskollege 56 un ich 22 er nutzt mich oft aus so wie ein Sklave und auch bei schweren arbeiten warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es ist leider oft so das ältere menschen ihre jüngeren kollegen aus gesundheitlichen gründen die körperlich schwere arbeit machen lassen.

auch wenn das nicht so angehnem ist solltest du das respektieren sofern das der fall ist.

bei allen anderen dingen musst du den mund aufmachen. rede sachlich und ruhig mit ihm dann sollte es auch kein streit geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry die Frage is mir zu schwammig formuliert, es fehlt die Angabe um was für Arbeit es sich handelt und was der Kollege genau von dir verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst Du denn unter "ausnutzen"?

Wenn Du für den Kollegen Tätigkeiten erledigen sollst, die nicht zu Deinen Aufgaben gehören, dann sage klipp und klar "Nein".

Sag' ehrlich, dass das nicht zu Deinen Aufgaben gehört. Wenn Du diplomatischer vorgehen möchtest, dann kannst Du auch damit argumentieren, dass Du für diese Tätigkeit keine Zeit hast, da Du noch eigene Arbeiten zu erledigen hast.

Es muss deshalb ja nicht gleich ein Streit entstehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 22, also genug alt, um zu erwarten, dass man dich als Erwachsener behandelt. Dein Arbeitskollege hat offensichtlich ein Problem: Faulheit.

Ich würde ihn also freundlich darauf hinweisen, dass er gewisse Dinge doch bitte selbst erledigen soll. Wenn er dann anfängt rumzumotzen - dann soll er. Lass ihn in Ruhe wieder runterkommen und beschäftige dich mit etwas anderem.

Alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du den Eindruck hast das er dich ausnutzt hilft nur reden.

Wen du mit ihm darüber normal sprichst wird es nicht zum Streit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?