Mein Arbeitgeber hat mich unbezahlt freigestellt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was vorgefallen ist, keine Ahnung. Was steht im Arbeitsvertrag? Die Fa. wird mehr wie ein Objekt betreuen. Dort kannst weiter beschäftigt werden.

Objektbezogen, eine einfache Freistellung wird nicht reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freistellung ist unter gewissen Umständen möglich.
Ob diese hier gegeben sind kann so natürlich nicht beurteilt werden.

Rechtlich zulässig sind allerdings nur Freistellungen unter Fortzahlung der Vergütung.

Sollte der Arbeitgeber hier einen Anspruch auf Schadensersatz geltend machen wollen, dann kann er das gerne versuchen.

Die Haftungsfrage muss dann allerdings ohnehin wahrscheinlich rechtlich geprüft werden.

Und es berechtigt erst einmal nicht dazu, Gehalt einzubehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arbeitsgericht. Die helfen dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
15.04.2016, 17:24

Die helfen dir weiter.

Inwiefern?

Die werden dem Fragesteller sicher nicht sagen, was er jetzt tun kann, weil sie keine Rechtsberatung geben dürfen!

0