Frage von claudia6632, 64

Mein Aquarium ist nun gekommen. Habe mir ein Komplettset gekauft mit 112l. Heute möchte ich es gerne einrichten, auf was muss ich achten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von klaus772, 35

Ich gehe mal davon das es dein Erstes ist :-) Es ist wirklich ein sehr schönes und auch sehr entspannendes Hobby.

Zunächst brauchst du einen guten Standort nach Möglichkeit keine direkte Sonne da sich sonst zuviele Algen bilden. Grundsätzlich ist direkte Sonne kein Problem aber da solltest du ein wenig Erfahrung haben. Du musst auch bedenken wenn erstmal Wasser in dem Becken ist, ist ein umsetzen nicht mehr so einfach.

Zu Beginn kannst du den Boden mit Substrat auffüllen diese ist hilfreich für die Pflanzen. Dann kommt der Sand und/oder der Kies hier ist es auch abhängig von dem Besatz (Fische, Garnelen o.ä.).

Jetzt kommt die Einrichtung hier kannst du deiner Kretivität freien Raum lassen. Ich persönlich verzichte bei meinen Becken auf diese "Plastikdeko" ich mag es einfach nicht.

Zu guter letzt kommen noch die Pflanzen in das Becken. Hier musst du dich erkundigen welche Größe sie erreichen. Große Pflanzen in den Hintergrung und kleine in den Vordergrund.

Nun kannst du alles mit Papiertüchern abdecken und das Wasser einfüllen, schön langsam. Dann die Tücher entfernen und tada...

Jetzt die ganze Technik ins Becken und alles einstellen. Die Fische bitte erst nach ca. 2-4 Wochen einsetzen. Du musst das Becken erst einfahren. Und natürlich regelmäßig die Wasserwerte messen.

Hier auf dieser Seite ist das richtig gut beschrieben kannst du dir ja mal anschauen :) http://aquarium-wissen.com/das-erste-aquarium-tipps-fuer-anfaenger

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit diesem tollen Hobby :-)

LG

Klaus

Antwort
von Grobbeldopp, 18

Noch eine Ergänzung: Auch wenn du das überall findest, es ist sinnlos ein Aquarium ohne Fische einfahren zu lassen. Du kannst schon am Tag nach dem Einrichten oder wann immer du bereit bist einen geringen Besatz reintun, also wenige Fische. Dann erst im Abstand von jeweils mehreren Wochen den Rest dazu, falls du mehrere Fischarten halten willst. Langsam besetzen ist wichtig, aber ein leeres Aquarium ist bloß ein leeres Aquarium, da "läuft/fährt " nichts "ein".

Wasserwerte musst du auch nicht messen, ist optional. Denn es ist ganz einfach: Sobald Fische drin sind heißt es Wasser wechseln, am Anfang großzügig, ob die Werte gut oder schlecht sind. Wenn die Fische sich sogar seltsam verhalten sollten oder an der Oberfläche hängen ist es ein Notfall, sofort 80-90% wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten