Frage von winter2016, 100

Mein Anwalt vertritt mich in einer Sache die noch nicht abgeschlossen ist darf er meine Frau trotzdem vertreten in einer Scheidung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von juristendeutsch, 59

Es könnte eine Interessenkollision nach § 356 StGB vorliegen. Um diese Tatsachen aber näher beurteilen zu können, müsste man wissen, um was es im ersten Fall geht, der noch nicht abgeschlossen ist, ob der erste Fall was mit der Frau zu tun hat und man muss die Akte kennen. Generell bleibt ein fader Beigeschmack, wenn ein Anwalt einen Mandanten in Sache a vertritt und dann die Ehefrau gegen seinen Mandanten in Sachen b während er ihn aber noch in a vertritt. Sie sollten sich einen anwaltlichen Rat einholen bei einem Strafrechtler und notfalls strafrechtliche Schritte nach einer Gesamtbegutachtung einleiten und eine Meldung an die Anwaltskammer machen

-juristendeutsch-

Kommentar von winter2016 ,

Meine sache  OEG  Gesetzt  und jetzt  Vertritt  er   meine  frau in einer scheidung der Anwalt  der  zu viel über mich weiß  obwohl  ich jahre lang  für meine frau da war wenn es um die kinder ging  und zum anwalt musssten was sie nicht geschaft hat  habe ich es für sie übernommen 

Kommentar von fernandoHuart ,

Dies meine ich auch. Obwohl, nach Beschreibung des Fragesteller, Sache B scheint die Fortsetzung von Sache A zu sein.

Trotzdem, wenn es keine "gutartige" (Einvernehmen) Scheidung ist, ist es besser dass ein andere Anwalt beauftragt wird.

Antwort
von alfd18, 78

Wenn die eine Sache nichts mit der anderen zutun hat, ja.

Kommentar von winter2016 ,

fühle mich nicht gut  damit  weil er jetzt auch noch gegen mich sachen verwenden kann die nur der anwalt weiß  aber danke dir

Kommentar von ponyfliege ,

nein. da gilt das sogenannte "anwaltsgeheimnis". er darf nichts von einem in einen anderen fall transferieren.

aber nun mal die gegenfrage: wenn scheidung, warum bist du deiner ex nicht mit der beauftragung des anwalts zuvorgekommen?

Kommentar von winter2016 ,

es ist so das man mir sagte intressenkolison !  ist eine lange geschichte es läuft  noch eine  sache von 2011 die ich eingereicht habe  und meine frau  ist auch bei dem gleichen anwalt  wegen die kinder   nun will sie die scheidung   habe leider  viel zu viel gemacht das ihre  kinder  bei ihr bleiben dürften  nun sind beide kinder wegen weil sie nicht mehr wollte  das ich die zu schule usw  bringe   sind leider nicht meine leiblichen kinder

Antwort
von fernandoHuart, 60

Ich meine Nein.

Und zwar aus die Gründen dass Du als Kommentar genannt hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten