Mein altes Macbook Pro 2011 startet nicht mehr ordnungsgemäß. Worin könnte der Fehler liegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da findet der Mac wohl kein Betriebssystem. Eigentlich müsste dann aber ein Ordner mit Fragezeichen sein. Du kannst dann wohl nur noch das Betriebssystem von einem USB-Stick installieren. Das musst du dir von einem anderen Mac laden. Dann beim Start die "alt" Taste gedrückt halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NosUnumSumus
06.05.2016, 10:15

Die Festplatte ist ausgebaut und läuft an einem externen Laufwerk einwandfrei. Es liegt nicht an der Festplatte. Das Problem ist, dass der Mac nicht mehr bis zum Repair-Modus kommt. Eine TimeMachine Sicherung kann gar nicht aufgespielt werden. Möglicherweise ROM kaputt?

0
Kommentar von JohnnyAppleseed
06.05.2016, 10:38

Aha. Dann kannst du dir kostengünstig bei MediaMarkt welchen besorgen.

0

Wenn Du nach dem Start nicht den Eingangs-Gong oder -Ton hörst, dann hat Dein MacBook einen Hardware-Schaden.

Da würde ich zuerst an die RAM-Speicherriegel denken. Sie solltest Du als Erstes überprüfen. Sieh nach, ob sie fest sitzen. Nimm sie mal heraus und setze sie umgekehrt wieder ein. Mit "umgekehrt" meine ich Speicherriegel 1 in den Teil, in dem Speicherriegel 2 vorher saß.

Wie sieht es mit dem Anschluß der Festplatte aus?

Generell würde ich Dir aber dazu raten, eine Reparaturwerkstatt für Mac aufzusuchen. Hier kann man Dir nur erste Tipps geben. Um wirklich zu wissen, was für einen Schaden Dein MacBook hat, dazu muss man den Rechner in Händen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann an beidem liegen, oder aber auch an der Festplatte. Da hilft wohl nur der Weg zur Reperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?