Frage von swaggirli89, 18

Mein altes IMac fährt nicht ganz hoch?

Mein Imac kann nicht hochfahren da kommt ein blinkendes Fragezeichen Kästchen.... kann wer helfen hab schon mit cmd + r taste versucht ging nicht

Antwort
von BenzFan96, 5

Du hast also die interne Festplatte komplett formatiert? Tja, dann hast du natürlich auch das Betriebssystem mit gelöscht.

Da mit ⌘R auch nichts kam, ist wohl auch keine Recovery-Partition vorhanden, und für die Internet-Recovery ist dein iMac wohl zu alt.

Hast du vielleicht mal mit Time Machine ein Backup auf einer externen Festplatte erstellt? Falls ja, müsstest du auch von der Backup-Festplatte starten können. Dann steht dir auch ein Recovery-System zur Verfügung.

Wenn nicht, starte den iMac einfach von der mitgelieferten Wiederherstellungs-CD (Wenn dein iMac zu alt ist für die Internet-Recovery, war auf jeden Fall eine CD oder DVD zur Wiederherstellung dabei).

Wenn du die CD nicht finden kannst, bleibt die Möglichkeit, eine startfähiges Installations-Medium zu erstellen, z.B. auf einem USB-Stick. Dazu benötigst du einen anderen funktionsfähigen Mac mit Zugriff auf den App Store.

Wenn dein Mac ein Aluminium-Gehäuse besitzt (silbergraues Metall), stammt er mindestens von 2007 und unterstützt somit auch die neuste Version von OS X (10.11 El Capitan), die du über den zweiten Mac kostenlos aus dem App Store laden kannst. Wie du davon dann einen Startfähigen USB-Stick erstellst, ist hier erklärt: https://support.apple.com/de-de/HT201372

Oder ist es etwa noch ein iMac mit weißem Kunststoffgehäuse, also von 2006 oder älter?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten