Frage von Bambusstil, 118

Mein alter Musiklehrer hat angeblich schon Jesus gesehen und auch schon mit Kobolden Kaffee getrunken. Soll ich mir Sorgen machen (ICH MEINS ERNST KEIN TROLL)?

In der sechsten Klasse (bin mittlerweile in der 10.) hat er uns diese beiden Geschichten erzählt. Damals hab ich ihn nur komisch angeschaut und fand's eher witzig. Aber da ich ihn wieder habe, sind mir diese Geschichten wieder eingefallen und jetzt frage ich mich, ob er Drogen nimmt, da er sich immer noch seltsam verhält. Soll ich ihn darauf ansprechen?

Antwort
von Bookstafrage, 60

Kommt sehr auf die Art an wie er es gesagt hat. War es vielleicht ein Witz? Wenn du dir nicht sicher bist, frag doch vielleicht mal einen Freund was er davon hält. Wenn er/sie das gleiche beunruhigt, hättet ihr einen Grund, den Lehrer möglichst schonend darauf anzusprechen. Wenn er euch erklärt, dass das ein Witz war, dann ist ja alles gut, wenn er jedoch ausflippt oder alles abstreitet, solltet ihr zunächst mit einem Vertrauenslehrer und dann miit dem Schuldirektor sprechen(aber wirklich nur im Extremfall!!!)

Hoffe ich konnte helfen^^

Paula

Kommentar von Bambusstil ,

Mal schauen was dabei rauskommt

Antwort
von Panazee, 24

Ich würde mir Sorgen machen. Mit Jesus kenne ich mich nicht aus, aber die Kobolde mit denen ich Bier getrunken habe, haben mir versichert, dass sie nie Kaffee trinken. :-D

Jesus haben aber angeblich schon sehr viele Menschen gesehen.

Kommentar von Bambusstil ,

Haben die auch Drogen genommen (also die Menschen nicht die Kobolde)

Antwort
von BerlinEastside, 32

Bei einem Musiklehrer würde ich mir Sorgen machen, wenn er Jesus noch nicht gesehen hätte, und noch keinen Kaffee mit Kobolden getrunken hätte. 

Also mach dir keine Sorgen. Klingt für mich nach einem Stink normalen Musiklehrer. ;)

Kommentar von Bambusstil ,

Na dann^^

Antwort
von DerUniKuchen, 50

Kommt auf die Situation an. Kann sein, dass er halt nen Witz gebracht hat, weil jemand eine unwahrscheinliche/unlogische Geschichte erklärt hat. 

Kommentar von Bambusstil ,

Nein, er hat es uns einfach ohne Kontext erzählt, bzw. er hat uns gefragt, ob er uns was erzählen soll.

Antwort
von RasThavas, 26

Ich hab mal an der Musikhochschule in Köln gearbeitet. Bei vielen Leuten, Verwaltung, aber auch Dozenten, wurde die unter der Hand als "Größtes Irrenhaus Europas" bezeichnet. Alle Musiker haben in irgend einer Form einen an der Waffel.

So welche wie deinen Lehrer kannte ich auch, einer davon war ein absolut Super Dozent.

Nimm deinen Lehrer wie er ist.

Antwort
von Cupcakexme, 6

Vill aber nur vill führt der Kobold ihm zu einem Schatz, hintern den Regenbogen 

Antwort
von SuMe3016, 58

Na klar. Er wird einen Zehntklässler bestimmt ernst nehmen und das Gespräch mit dir wird ihn die Augen öffnen. *augenroll*

Red lieber mit deinen Eltern oder anderen Lehrern/Vertrauenslehrer darüber, wenn du dir wirklich solche Gedanken machst.
Was willst du ihm schon sagen?

Kommentar von Bambusstil ,

Werde ich machen. Allein werde ich ihn wohl nicht erreichen können. Danke für die Hilfe :)

Antwort
von abnormalertyp2, 27

Sag ihm er soll die pilze nach dem unterricht nehmen

Kommentar von Bambusstil ,

Die Pilze "aus" seiner Frau?^^

Kommentar von abnormalertyp2 ,

XD nein ich meine natürlich drogenpilze, aber denke schon dass du es verstanden hast XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten