Mein 7 Monate altes Baby isst von allem nur die hälfte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Babys essen halt so viel, wie sie wollen. Es hat keinen Zweck, Babys zum Essen zu zwingen. Wer sagt denn, dass der Inhalt eines Gläschens genau passend zu deinem Baby ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch kein Problem. Es heißt ja schließlich BEIkost und nicht ERSATZkost. 

Im ersten Lebensjahr sollte Milche generell die Hauptmahlzeit sein. Dein Kind macht das schon ganz richtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange sie ausreichend wiegt, würde ich mir da keine Gedanken machen. Was sagt denn der Kinderarzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertraue deinem Baby und pfusche ihm nicht in seinem Hunger- und Sättigungsgefühl rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einem vollem Teller ist noch keiner verhungert.

Wenn dein Baby satt ist, dann will sie eben nicht mehr.

Solange sie ausreichend wächst, zunimmt und aktiv ist, würde ich mir keine Sorgen machen. Meine Kinder haben alle unterschiedlich viel gegessen. Das ändert sich auch noch im Laufe der Kindheit.

Meine Kids haben immer dann viel gegessen, wenn ein Wachstumsschub anstand. Aber sie haben sich dann schon das geholt, was sie gebraucht haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Satt ist satt. Wenn das Baby gesund erscheint und nicht abmagert, dann ist doch alles ok. Spätestens zum nächsten Wachstumsschub ändert sich das vermutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung