Mein 1400 Liter Meerwasser Aquarium ist ausgelaufen. Das ganze Wasser ist in den Bodendecken verschwunden. Schadet dies dem Estrich und den Heizungs Kupferrohr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meldung an Versicherung, es muss der Boden getrocknet werden mittels Trocknungsmaschinen. Die hat ein Fachmann und dieser muss beauftragt werden. Hausverwaltung sollte auch informiert werden, diese veranlasst dann das Notwendige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Wasseraustritt diese Größenordnung führt zu einer Schädigung der Bausubstanz, zumal es sich hier um organisch belastetes Wasser handelt.

Je nach Bedingungswerk der Gebäudeversicherung ist es möglich, dass der Schaden hier versichert ist (es gibt allerdings auch Bedingungen, die für den Austritt aus Aquarien keinen Versicherungsschutz vorsehen). Der Eigentümer des Gebäudes muss jedenfalls informiert werden, um die erforderlichen Maßnahmen einleiten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt für mich wie ein "Wasserschaden". Bitte der Versicherung melden!

Natürlich ist das nicht gut für den Boden und dieser muss im schlimmsten Fall erneuert werden. Die Kosten dafür trägt dann die Versicherung.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung