Frage von swampsnail, 62

Mein 10 Wochen altes Kätzchen Baby leckt und beißt immer und oft,Tag täglich an seiner Pfote immer an der selben Stelle & die Stelle ist Gelb. Hat er Schmerzen?

Antwort
von skogen, 35

Nachdem ich mich ein bisschen schlauer gemacht habe, vermute ich,

dass es evtl eine Verhaltensstörung ist. Katzen sollte man erst ab der 12. Lebenswoche trennen, was dafür spricht das du tierschutzwidrige Vermehrung unterstützt hast. Und wahrscheinlich hat der Vermehrer sie nicht artgerecht behandelt, was Störungen fördern kann (auch die zu frühe Trennung führt dazu).

Kitten sollte man nicht alleine halten. Allgemein sind Katzen keine Einzelgänger, deshalb sollte man immer mind. zwei Katzen halten, auch wenn die Katze draußen rumlungern darf. Die so frühe Einzelhaltung wird dazu führen, dass sie den Kontakt mit anderen Katzen verlernen wird, zumal sie gerade erst dabei war, sowas zu lernen... Zeigt sich durch Aggressionen oder Scheue, beides enormer Stress.

Zum Tierarzt solltest du auch schnellstens. Ich kenne mich da nicht so aus, aber vor juckt es da ganz schrecklich? Wenn die Stelle gelb ist, kann es auch ein Bluterguss sein? Da bin ich mir nicht sicher.

Im Übrigen, du hast geschrieben du weißt wie man Katzen hältst, hattest 10 Jahre lang eine. Dann frage ich mich, warum du nicht feststellen kannst, ob sie Schmerzen hat (Körpersprache, Verhalten?) und warum du nicht schon längst beim Tierarzt warst.

Jemand der Tiere artgerecht hält, erkundigt sich zu den KAUF (zb unterstützt man keine Vermehrer), Bedürfnissen, Verhaltensweisen und Körpersprache, Haltung, Probleme und Krankheiten. Nur weil du 10 Jahre dachtest, dass es richtig war, heißt nicht, dass es auch so war.

Antwort
von Lilly11Y, 13

Das kann physische und psychische Gründe haben.

Allerdings ist das hier nicht zu klären, sondern beim Tierarzt und da solltest du hingehen.

L. G. Lilly

Antwort
von PikachuAnna, 21

Du hast schon angeblich seit 10 Jahren eine Katze gehabt...warum weißt du es nicht dann?Klar hat deine Katze schmerzen oder ist krank.Ab zum Tierazt.

Und dein Kitten ist 10 Wochen alt?Es ist zu früh von der Mutter getrennt worden!

Und ich habe auch gelesen,dass dein Kitten keinen Partner hat.Dein Kätzchen wird Depressiv,einsam und lustlos.Dein kitten wird Verhaltensstörungen kriegen und wird scheu,agressiv und..."komisch".

Wenn du doch Ahnung von katzen hast,dann musst du das wissen.Bevor man sich ein Tier kauft,muss man sich doch über die Artgerechte Haltung informieren!

Antwort
von FeeGoToCof, 42

"Lecken" kann bei Tieren auch psychische Ursachen haben - eine Übersprunghandlung.

Vorher aber die körperlichen Ursachen auschließen lassen, mittels Tierarzt.

Hat das Kätzchen einen Partner?

Kommentar von swampsnail ,

Ich weiß dass ich zum Tierarzt muss^^ Ich will nur wissen, ob es jemand auch schon miterlebt hat ;D Nein, wir haben nur eine Katze.

Kommentar von FeeGoToCof ,

Das, was ich schrieb, hat schon ein Fundament. Nimm` es ernst und hole dem Kätzchen einen Partner, sonst hältst Du Dein Tier nicht artgerecht und es leidet und wird neurotisch.

Kommentar von swampsnail ,

Ich hatte vor dieser Katze, 10 Jahre lang eine Katze. ^^ Ich weiß wie man eine Katze hält ;D Und nur weil die Katze ein Problem hat bedeutet das nicht, dass sie unbedingt einen Partner braucht. Spar dir deine Kommentare, ich spars mir auch für den Arzt auf. Peace out.

Kommentar von PikachuAnna ,

Nein das weißt du eben nicht.Katzen hält man nicht zu alleine,sondern zu zweit.Wunder dich nicht,wenn deine Katze irgendwann man Verhaltensstörungen hat.Außerdem darf man Katzen erst ab der 12 Woche vor der Mutter trennen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten