Meiine Mum nennt mich "Sexluder und Feierhure .. Anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Melissa!

Bemüh dich mal, die Art, wie deine Mutter dich beschimpft, NICHT wahrzunehmen sondern stattdessen die Sorge, die sich um dich hat.

Sie hat es erlebt, dass dein Vater an den Folgen des Alkoholismus gestorben ist. Jetzt erlebt sie, dass du jedes Wochenende Alkohol trinkst. Da reagiert sie aus panischer Angst falsch.

Du möchtest Ärztin werden. Da wirst du es mit vielen alkoholbedingten Krankheiten zu tun bekommen. Hast du dich schon mal darüber informiert, wie viele Tumoren aber auch andere Krankheiten ihre Ursache im frühen Alkoholkonsum haben?

Dich darüber zu informieren, wird dir auch später während deines Studiums und im Berufsalltag helfen.

Über die Auswirkungen des Alkoholismus auf Angehörige - z.B. wie du es bei deiner Mutter erleben musst -  kannst du dich bei Al-Anon, einer Selbsthilfegemeinschaft für Angehörige und Freunde von Alkoholikern, informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Geld für einen Anwalt und die gerichtskosten hast kalr kannst du das fals du noch nciht volljährig bist kann deine Mutter dich auch nicht obdachlos machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal 1,4 👍🏻
Vielleicht kommt es besser an wenn dein Durchschnitt mehr zu 1,0 tendiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melissaxy98
18.09.2016, 04:46

Ich habe ohnehin nur noch zwei Jahre Schule :D also eig. nur noch ein Jahr. Die 12. besteht dann aus Prüfuungsvorbereitung, Prüfungen und Abschluss.

0
Kommentar von AliasADSE1
18.09.2016, 14:49

Wie oft gehst du in der Woche feiern

0

Das Verhalten von deiner Mutter ist unmöglich. Sie hat kein Recht dich zu beschimpfen. Du kannst deiner Mutter wegen Beleidigung anzeigen, wenn du das möchtest. Aber ob dich das wirklich weiter bringt, weiss ich nicht.  Euer Verhältnis wird durch sowas  vermutlich nur noch schlechter werden. Du könntest jemanden bitten, mit deiner Mutter darüber zu reden und sie bitten, mit ihren Beschimpfungen aufzuhören. Das kann z.B. deine Oma sein oder die Geschwister von deiner Mutter oder eine gute Freundin von ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht würde es euch beiden helfen, wenn sie weniger von deinem Privatleben mitbekommen würde.

Du brauchst sie ja nicht anlügen, aber sei einfach diskreter bei den beiden Themen Sex und Alkohol, dann kocht die ganze Sache runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es stimmt, ändere was dran. Wenn nicht, sind es schlicht zwei aneinandergesetzte Hauptwörter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorieren, du bist alt genug, dass es dich nicht mehr zu kümmern braucht was deine Mutter über dich denkt.

Der Dreck unter den Krallen der Haustiere deiner Nachbarn kann dich mehr interessieren als die Meinung deiner Mutter über dich.

Schalte auf Durchzug, wenn deine Mutter schlau genug ist merkt sie es irgendwann, dass dir ihre Meinung sch ei ss egal ist.

Außerdem solltest du bereits jetzt darüber nachdenken, wie du es schaffst möglichst rasch von zu Hause auszuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marenka111
18.09.2016, 08:31

Deine Einstellung und deine Ausdrucksweise passen aber auch nicht in jede Mutter-Kind Beziehung.

0

Einfach ignorieren, und sie auch so Beleidigen. Wenn Sie dich dann im klaren ist, wie sich das Anfühlt dann wird sie aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst auch ein 1,0er durchschnitt haben, wenn du kein ziel im leben hast, wird dir das nicht viel bringen. nur so am rande..

zu deiner mutter, kann ich nur sagen, dass das natürlich absolut nicht geht, du dich aber nicht auf ihr runterlassen solltest. dh beleidige sie nicht zurück. lass es einfach abprallen oder versuche mit ihren freundinnen zu sprechen, falls sie welche hat. hast du verwandte etc. die vielleicht mit ihr reden könnten ?

behörden würde ich da rauslassen vorerst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melissaxy98
18.09.2016, 04:42

Ich habe ein Ziel, schon seit langem. Ich möchte Kinderärztin oder Fachärztin der Allgemeinmedizin werden. Darauf arbeite ich auch hin.

Verwandte haben wir einige. Ich weiß aber nur von wenigen, wie die auf uns zu sprehcen sind, bzw. wie meine Mutter auf die zu sprechen ist. Aber ja, ein Versuch ist es wert :)

0

Solange der Durchschnitt passt am Gymnasium, tja dann.

Sorry aber solche Sprüche gehen gar nicht. Ist auch nicht gerade niveauvoll.

Vielleicht solltest du mit dem Feiern ein wenig zurück schrauben, und das andere, so ist das Leben. :-D

Hat deine Mutter keinen Freund/Mann?

Liebe Grüße!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melissaxy98
18.09.2016, 04:34

Eben. Aber das rafft sie nicht.

Mein Vater hat uns verlassen, als ich 4 war. Also schon lange her. Irgendwann ist er dann in Folge von Alkoholmissbrauch gestorben. Viel weiß ich aber nicht über ihn.

0

Was möchtest Du wissen?