Frage von mymomo, 12

Mehrverpflegungsaufwand wie berechnen?

Moin!

Ich brauche mal Hilfe bei der Berechnung einer Mehrverpflegungsaufwands.

Beispiel 1: Tag 1 - Abreise um 18 Uhr Tag 2 - Ganztags außer Haus Tag 3 - Ankunft Zuhause um 15 Uhr Übernachtung im Hotel mit Frühstück an Tag 2 und 3

Beispiel 2: Gleiches Szenario wie bei Beispiel 1, nur mit privater Übernachtung und ohne Frühstück

Beispiel 3: Tag 1 - Abreise um 18 Uhr Tag 2 - Ankunft um 15 Uhr Übernachtung und Frühstück im Hotel

Mein bisheriges Verständnis: Egal wie lange ich an einem An- oder Abreisetag unterwegs bin, ganz gleich ob 20 oder 2 Stunden, ich bekomme 12€. Gleiches gilt für die Heimreise. Bei Abwesenheit von 24 Stunden (Kalendertag bezogen, also von 0:00 - 23:59 Uhr) gibt 24€. Übernachte ich nicht im Hotel, erhalte ich zusätzlich 20€.

Soweit so gut. Das Frühstück macht mir Probleme. Ohne Frühstück erhalte ich die volle Pauschale. Mit Frühstück habe ich nun was von 20% Abzug von der Tagespauschale gelesen. Also bei 24€ halt 4,80€ Abzug, egal wie viel das Frühstück nun kosten mag. Gleichzeitig wurde im Beispiel aber auch für den Abreisetag erneut 4,80€ abgezogen. Hier verstehe ich nun die Begründung nicht, wenn es doch 20% von dem sein soll, was ich erhalte. Wären ja schließlich nun 2,40€ bei 12€ für den Abreisetag. Oder werden IMMER 4,80€ für ein Frühstück berechnet? Dann verwirrt mich die Aussage mit den 20% - die hätten dann einfach von einer 4,80€ Pauschale sprechen sollen.

Obrigen Beispiele:

Wie rechnen sich also obrigen Beispiele?

Antwort
von Rotrunner2, 7

Am Tag  der Ab - und Anreise länger als 12 Stunden unterwegs, Mehrverpflegungsaufwand Euro 24,- für jeden Tag. Da mußt du gut rechnen wegen der Stunden. Die restlichen Tage Euro 12,-

Kommentar von mymomo ,

Also das mit den über 12 Stunden am Ab- oder Abreisetag würde ich gerne mal nachlesen. Haste ne Quelle? Die Aussage lese ich zum ersten Mal.

Mehr interessieren würde mich aber wie gesagt die Frühstücksfrage

Kommentar von Rotrunner2 ,

Meine Quelle ist meine Steuerberatungsbüro und die machen das ganz gut und glaube mir, nicht das erste mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten