1 Antwort

Aufgabe 1) Es gibt 6 Karten, wobei R und E zweimal vorhanden sind.
Die Wahrscheinlichkeit einen bestimmten Buchstaben x zu ziehen, liegt bei "Anzahl Karten mit Buchstabe x" : Gesamtanzahl der Karten. Beim 2. Zug ermittelt man die Wahrscheinlichkeit genauso, nur ist nun die Gesamtzahl um 1 geringer (die zuvor gezogene Karte bleibt weg). Das dann noch für die 3. Karte und dann die einzelnen Wahrscheinlichkeiten multiplizieren.

Aufgabe 2) geht genauso, nur bleibt die Gesamtanzahl durch die geteilt wird gleich, denn die gezogene Karte wird jeweils zurückgelegt.

Aufgabe 3a) geht wieder wie 1)

Aufgabe 3b) geht ähnlich, nur hast Du hier 3 mögliche Pfade, die in Frage kommen (beide rot, beide gelb oder beide grün). Deren Wahrscheinlichkeiten musst Du am Ende addieren.

Bei Aufgabe 3c) hast Du das Gegenereignis zu 3b (es gibt nur 2 mögliche Endresultate: entweder beide Farben gleich oder beide verschieden), d. h. Du braucht nur "1-Wahrscheinlichkeit aus 3b)" rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?