Frage von pewpewlady, 58

Mehrmals an gleicher Stelle an einem Tag geblitzt - wie könnte die Strafe aussehen?

So Hallo ^-^ eigentlich steht ja schon meine frage oben... Aber hier noch ein paar kleine Details.

Da es erst gestern passiert ist hab ich noch keinen Bescheid bzw weiß so allgemein nicht was auf mich zukommen könnte.. Ich will auch nicht mit belehrt werden das mein fahrverhalten so schlimm ist.

Ich bin nicht in der probeZeit & auch sonst nie aufgefallen. Nicht mal ein Ticket für falsches parken oder sonstiges, keine Fotos, nicht gelasert, null.

Ich hatte es gestern lediglich ziemlich eilig & hab nicht wirklich drüber nachgedacht das an einer Stelle im Wald 70 ist... & bin mit 100 durch gefahren. Erst bei der 3. Durchfahrt hab ich das blitzen und das rote Licht bemerkt (mobiler blitzer, Typ stand neben dem Auto).

Ob es jetzt nun beim 1. & 2. Mal auch geblitzt hat weiß ich nicht genau... Ich möchte lediglich wissen welche Strafe auf mich zukommen könnte falls es so ist. Klug war es nicht das geb ich zu, aber jeder hat mal einen schlechten Tag.

Antwort
von Luntenhund, 42

Das blöde ist dass mit wiederholtem blitzen die Strafe steigt. Genau steht das glaube ich nicht mal im Busgeldkatalog. Wirste abwarten müssen.

Kommentar von pewpewlady ,

Ich weiß nicht mal ob es beim 1. & 2. Mal geblitzt hat das is ja das nervige xD & es war so nen Abstand von ca jeweils ner Stunde. 

Antwort
von ThommyHilfiger, 40

Wenn die Verstöße zeitlich so eng beisammen liegen, sodaß man von einer Fahrt ausgehen könnte, wird auch nur einer der Verstöße geahndet werden.

Kommentar von pewpewlady ,

Immer ca ne Stunde Abstand xD 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community