Frage von keek20, 36

Mehrfamilienhaus Sanierung - Muss die Treppe verbreitert werden?

Mein evtl. zukünftiges Mehrfamilienhaus steht aktuell leer und muss von A bis Z saniert werden. Es handelt sich um ein 3-Stöckiges Gebäude, inges. 6-7 Parteien.

Laut Bauordnung müssen Treppen in Mehrfamilienhäusern mit mehr als 2 Parteien mindestens 100cm breit sein. Die Treppe ist aktuell 80cm breit. Gilt diese Regelung nur für Neubauten oder auch für bestehende Mehrfamilienhäuser, bei denen eine Treppen-Erneuerung ansteht? Muss die Treppe verbreitert werden, damit ich Wohnungen vermieten kann? Dazu wären tragende Wände zu versetzen, was mit enormen Kosten verbunden wäre.

Vielen Dank!

Antwort
von InQuestion, 13

Grundsätzlich gilt nach § 56:

Bei der Errichtung, Änderung, Instandhaltung, Nutzungsänderung oder dem Abbruch baulicher Anlagen sowie anderer Anlagen und Einrichtungen im Sinne des§ 1 Abs. 1 Satz 2 sind die Bauherrin oder der Bauherr und im Rahmen ihresWirkungskreises die anderen am Bau Beteiligten (§§ 58 bis 59 a) dafürverantwortlich, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehaltenwerden.

Hiernach müsste bei einer Bausanierung auch die Treppenbreite angepasst werden. Jedoch könntet ihr Bestandschutz haben. Der ergibt sich aus § 87:

Bestehende Anlagen und Einrichtungen

(1) Entsprechen rechtmäßig bestehende bauliche Anlagen sowie andere Anlagen und Einrichtungen im Sinne von § 1 Abs. 1 Satz 2 nicht den Vorschriften diesesGesetzes oder Vorschriften aufgrund dieses Gesetzes, so kann verlangt werden,dass die Anlagen diesen Vorschriften angepasst werden, wenn dies im Einzelfallwegen der Sicherheit für Leben oder Gesundheit erforderlich ist.

(2) Sollen bauliche Anlagen wesentlich geändert werden, so kann gefordert werden, dass auch die nicht unmittelbar berührten Teile der Anlage mit diesemGesetz oder den aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Vorschriften in Einklanggebracht werden, wenn

1. die Bauteile, die diesen Vorschriften nichtmehr entsprechen, mit den Änderungen in einem konstruktiven Zusammenhang stehenund

2. die Durchführung dieser Vorschriften bei den von den Änderungen nicht berührten Teilen der baulichen Anlage keine unzumutbaren Mehrkosten verursacht.

Solltet ihr jedoch auch die Treppen sanieren, dann müssen diese danach m.M.n. auch der Bauordnung entsprechen. Eine Rücksprache mit einem Fachanwalt würde ich in diesem Fall jedoch dringend anraten.

LG

Antwort
von InQuestion, 26

Ein Link der einschlägigen Bauordnung wäre sehr hilfreich! Oder die Angabe des Bundeslandes.

LG

Kommentar von keek20 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten