Frage von dudef, 41

Mehrfachsteckdose und Funksteckdose kombinieren?

Hallo Leute ich habe zwei Fragen.
1) kann man Steckdose wand-Funksteckdose-Mehrfachsteckdose-Funksteckdose-Endgerät schalten??
2) kann man Steckdose wand- Mehrfachsteckdose- Funksteckdose-Endgerät schalten??

Jeweils in dieser Reihenfolge

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Strom, 9

also wenn ich dich richtig verstehe, fragst du ob:

du eine funkschaltsteckdose in eine mehrfachsteckerleiste stecken kannst, um damit dann einzlene geräte zu schlaten....

oder ob es möglich ist, einen solchen zwischenstecker in eine steckdose stecken kannst und da dann deine mehrfachsteckerleiste rein...

  • wenn du mehrere funkschaltsteckdosen in eine mehrfachsteckerleiste steckst, also die dinger zu dicht bei einander liegen, kann das unter umständen probleme beim empfnang bereiten. frag mich nicht warum, aber das habe ich selbst schon bemerkt.
  • du solltest auf keinen fall mehr als zwei steckerleisten hinter einander stecken. d.h. leiste, funksteckdose, andere leiste. danach musst du dann am endverbraucher angekommen sein!
  • du solltest keine zu großen lasten schalten. auf vielen leisten und schaltsteckdosen steht zwar "3600 W" ich würde aber auf keinen fall mehr wie 2000 watt an der gesamten kombination nehmen
  • wenn du was dimmst, achte drauf, was du dimmst. viele dimmer für die steckdose packen nur ohmsche lasten, also glühlampen oder hochvolthalogenlampen.
  • wenn du vor hast, deine fernsehbank mit dem ding ein und aus zu schalten, bedenke bitte dass diese funksteckdosen bauartbedingt (sparsamkeit) eine recht hohe, eigene standby aufnahme haben. teilweise DEUTLICH mehr als z.B. der fernsher. abgesehen davon ist es auch nicht unbedingt immer klug, die geräte auch wirklich vom netz zu nehmen z.B. für automatische updates.

unterm  strich gesagt wäre m.E. die beste kombination aus anwendungsfreundlichkeit und energieeffizienz eine Mehfachsteckerleiste, bei der du jede steckdose einzeln schalten kannst.

lg, Anna

Antwort
von DG2ACD, 16

Hm, ganz eindeutig geht aus Deiner Frage nicht hervor, was genau Du wissen möchtest.

Aber. Okay, dann ein paar Worte mehr als Antwort:

Du solltest darauf achten, ob die Leistung, die Du schalten möchtest, von der Funksteckdose geschaltet werden kann. Da könnte zum Beispiel draufgehen: "3000 Watt ohmsche Last und 1300 Watt induktive Last"

Wenn Du die Funksteckdose zwischen Wandsteckdose und die Mehrfachsteckdose steckst, so schaltest Du natürlich auch alles ab, was an der Mehrfachsteckdose steckt. Und die Summe aller Leistungen darf die Schaltleistung der Funksteckdose nicht überschreiten.

Zwischen Mehrfachsteckdose und EINEM Gerät, schaltest Du nur das entsprechende Gerät ab, dann zählt natürlich auch nur die Leistung des einen Gerätes.

Aber VORSICHT! Die Leistung aller angeschlossenen Geräte ist immernoch wichtig für die Belastbarkeit der Mehrfachsteckdose.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 18

Es funktioniert, aber es ist ein Sicherheitsrisiko. Weshalb auf den Mehrfach-Steckdosen (zumindest auf den hierzulande verkauften) auch draufsteht, dass man nicht mehrere davon in Serie schalten solle.

Das Problem: Bei einem Kurzschluss im Endgerät fließt unter Umständen nicht mehr genügend Strom (wegen der vielen Kontaktwiderstände in den Steckern), um den Leitungsschutzschalter auszulösen.

Antwort
von catweasel66, 17

geht alles....sehe kein problem

bei variante 1 sollten die 2 funksteckdosen da sie in reihe sind unterschiedliche kanäle haben ,sonst schalten sie gleichzeitig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community