mehrfach gefärbte Haare blondieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe gerade dasselbe durch. Also erstmal: Es ist schon so schwer genug bei dunklem Haar Blondierung ohne Gelbstich hinzukriegen aber gerade meine Spitzen, die vorher braun gefärbt waren sind jetzt nach 2 mal blondieren immernoch extrem Orange. Ich empfehle: Geh zu nem Friseur und FRAG mal was sie davon denken und sag denen was du alles drin hast. Nur fragen, nicht da machen lassen. Ist zu teuer und die verkacken es auch oft :D Mit der Henna Farbe kann das nämlich grün werden eventuell.

Wenn du es dann machen willst, rechne damit mindestens 2 mal oder 3 mal blondieren zu müssen, und rechne auch damit dazwischen 2 wochen mindestens Zeit zu lassen. Hab 2 Tage hintereinander 2 mal blondiert, Ergebnis: keine Veränderung beim 2. mal. 

Dann außerdem gegen den Gelbstich: Gute Silberspülung holen (z.B. Swiss o Pair aus dem DM oder "Fan Silberweiß") 

Bei Fragen kannst ja einfach noch weiter fragen ;D

LG JacObiWan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nickijor
04.07.2016, 00:25

Danke dir :) Ich würd sie danach auch dunkel bis mittelblond nochmal färben :) Hellblond ist nichts für mich :D Meinst du das klappt dann?

1

Würde Dir definitiv lediglich einen wirklich sehr gut gemeinten Rat geben und der heißt schlicht und einfach: "Wende Dich damit an eine gute Fachkraft bei Dir vor Ort".

Die sieht Deine Haare, erkennt deren derzeitigen Zustand genau, kann Dich noch über die bislang verwendeten Färbeprodukte ausfragen und dann auch definitiv entscheiden, was/wie im Moment gerade an/mit Deinen Haaren möglich ist, ohne sie völlig zu ruinieren.

Auf der Olapex/DC Shampoo Website findest Du Salons in deiner Nähe, die diesen Wirkstoff einsetzen  .... der definitiv der Beste dieser ganzen "XYplex" und "XYphlex" Produkte ist  . .  .das hat neulich erst wieder ein lieber Kollege aus Wuppertal in einem weiteren Vergleichs-Härtetest fundiert herausgefunden und das Video dazu in unserer Friseur-Facebook Gruppe veröffentlicht.

Friseure, die das Produkt verwenden, darauf geschult sind und auch ansonsten richtig versierte Farbspezialisten sind, können dem Haar durch die korrekte Beigabe dieses Wirkstoffes definitiv mehr zumuten, ohne dass die Haare dabei wirklich massiv beschädigt werden/wirken.

Natürlich ist auch Olaplex lediglich Chemie und bekämpft quasi Feuer mit Benzin  ... aber das halt ensprechend effizient und erfolgreich. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rotpigmente gehen immer schwerer raus, wird wohl mal orange werden, würde schwachen wasserstoff nehmen und 2 bis 3 mal machen, danach kann man jegliche farbe raufgeben. wenn du schädigungen etwas vorbeugen willst besorg dir olaplex, kheraplex oder eslabondexx zum beimischen. 

viel glück ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
04.07.2016, 01:48

Wie bist Du denn drauf, völlig unerfahrenen Endverbrauchern auch noch Olaplex & Co. zu empfehlen  ....  am Besten noch über irgendeinen der Anbieter via eBay, bei denen man nicht einmal weiß, ob man dann wirklich Olaplex erhält, oder irgend eines der gefälschten Produkte, gegen deren Verbreiter "DC Shampoo" schon seit geraumer Zeit versucht, vorzugehen.

Nur weil du evtl. damit umgehen kannst, muss es noch lange nicht heißen, dass das andere Menschen auf können uind es gibt einfach Produkte, die gehören nicht in Laien-Hände.

0