Mehrere Router als AccesPoint?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

also ich habe das mit devolo dLan gelöst.

http://www.devolo.de/dlan-wlan-adapter/

Klar, das kostet ein paar Euro, ist aber eine feine Sache.

Vor allem, weil man mehrere Empfänger anschließen und das Ganze so einrichten kann, dass man ohne Unterbrechung immer WLAN hat.

Auch kann man an jeden Empfänger zusätzlich ein LAN-Kabel anschließen.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was du möchtest, "unterbrechungsfreies, automatisches Wechseln" wirst du mit normalen APs nicht schaffen, wie du richtig erkannt hast, muß das Signal eines AP erst "abbrechen", bevor sich der Client einen neuen AP sucht

das ganze nennt sich WLAN-Roaming

dazu brauchst du WLAN-AP mit einer Client-Verwaltung, wo sich die AP sozusagen untereinander absprechen können, wer denn nun den Client übernimmt

um deine Flächen gut abzudecken ist dein Ansatz mit mehreren WLAN-AP/-Routern über Kabel verbunden schon sehr gut, allerdings solltest du die Kanäle immer mit etwas Abstand zum anderen AP einstellen (gegenseitige Störung), da sich die APs ja immer irgendwo überschneiden

ob du jetzt wirklich andauernd unterbrechungsfreies WLAN-Roaming brauchst weil du den ganzen Tag zwischen den APs rumläufst usw. mußt du selbst wissen

dann solltest du dich mit der erweiterten Version der SSID, die ESSID (Extended Service Set Identifier) und den Standard IEEE 802.11f informieren, bei dem sich die APs gegenseitig über das IAPP (Inter Access Point Protocol) absprechen können

das sind aber keine Geräte für den Home-Markt wie dein Speedport und solch ein System solltest du dir von einem Profi installieren lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde die anderen Router einfach per LAN an den "Haupt-Router" anstöpseln. Da brauchst du nicht nicht die gleichen Kanäle beibehalten, weil die ja ihr Signal vom Router über LAN bekommen. Bei einem Repeater müssen die Kanäle identisch sein. Die Hauptsache ist, dass die Daten (Netzwerkname, WLAN Key) der anderen WLAN´s in deinem Handy sind, so dass es sich dann auch direkt verbinden kann.

So würde ich es machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung