Mehrere Minijobs haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du zahlst Steuern gemäß Deiner Steuerklasse sobald Du über 450,00€ kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mell1990
17.02.2016, 16:10

Weißt du wie viel das etwa ist bzw wo man das ausrechnen kann ?

0

Mehrere geringfügig entlohnte Beschäftigungen werden zusammengerechnet, ebenso geringfügige Beschäftigungen im gewerblichen Bereich mit geringfügigen Beschäftigungen im Privathaushalt.

Wird die Geringfügigkeitsgrenze von 450€ monatlich überschritten,tritt vom Tage des Überschreitens an in allen Bereichen der Sozialversicherung Beitragspflicht nach den Regeln der Gleitzone( 450,01 bis 850 €) ein.

Außerdem kann u.U. eine Lohnsteuerpflicht nach den persönlichen Lohnsteuerabzugsmerkmalen eintreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider nicht erlaubt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kapodaster
17.02.2016, 15:38

Doch, ist erlaubt. Man muss dann allerdings Sozialabgaben zahlen, deshalb rentiert es sich für die meisten Leute nicht.

0
Kommentar von Mell1990
17.02.2016, 16:10

Und wie ist das mit der Krankenkasse ?

0
Kommentar von FantaFanta76
18.02.2016, 16:41

Das währe völliger Unsinn, das so zu machen! Dann hätte man durch die Abgaben weniger als mit nur den 450 Euro Job

0

Was möchtest Du wissen?