mehrere geräte an einer Steckdose?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Normalerweise sind die in Deutschland erhältlichen Mehrfachsteckdosen für einen Strom ausgelegt, der etwa der Haussicherung entspricht.

Wenn aber die Kontakte schlechter werden (durch Farbe, Schmutz Korrosion etc.) kann es zu Problemen kommen. Das gilt aber auch für fest verbaute Steckdosen oder Verlängerungskabel.

Dazu erhöht sich mit jedem Kabel, welches du an ein anderes fügst der Widerstand und auch das kann zu Problemen führen.

Wenn man alles in gesunden Grenzen hält, sollte nichts passieren. Warum man immer wieder was anderes hört, weiß ich nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt ganz drauf an, was das für geräte sind. bei großverbrauchern wie heizlüfter, geschirrspüler, backofen, waschmaschine etc. wäre ich vorsichtig. kleinere geräte stellen hier kein nennenswertes problem dar.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaswf
01.02.2016, 18:45

danke :)

0

es ist immer die gesamtsumme in watt wichtig und der querschnitt der kabel.addiere mal alle verbraucher die dranhängen(watt) und sollte bei 16A sicherung nicht höher wie 3600watt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie viel Strom die Geräte ziehen. Wenn zu viele Geräte über eine Leitung versorgt werden kann es im schlimmsten Fall passieren dass deine Haussicherung rausfliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaswf
01.02.2016, 16:58

gibt es irgendwelche anzeichen darauf, dass die geräte zu viel leistung ziehen? zb wenn ich den hauptstecker reinstecke dass dann meine deckenlampe dunkler wird oder so

0

Erstens hat die Belastung von Kabel und Stecker fast nichts mit der Zahl der angeschlossenen Geräte zu tun, die ergibt sich allein aus der Summe aller Geräteleistungen. So kannst Du da, soweit der Stromkreis nicht anderweitig belastet ist, locker 730 Handy-Ladegeräte gleichzeitig anschließen oder 57_500 kleine LED's über einige tausend Mehrfachstecker und Verlängerungskabel.

Zweitens sollte bei der Überlastung von Versorgungsleitungen die Leitungsschutzsicherung auslösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Kabel keine Fehler hat, sollte nichts passieren. Es kommt auch darauf an, wieviel die Gesamtleistung der angeschlossenen Geräte beträgt. Bei Dauerbetrieb nahe der 16A-Grenze kann das Kabel schon warm werden, aber da sollte grundsätzlich nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutze ordentliche Verlängerungskabel und Mehrfachsteckdosen. Das sind für den Hausbedarf mit 16A abgesicherten Schukosteckdosen Zuleitungen mit mindestens 1,5mm^2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist dies kein Problem, da die Sicherung auslösen würde, wenn die Leitung überlastet ist.

Du solltest halt drauf achten, dass du eine vernünftigen Mehrfachstecker kaufst, da bei den billigen manchmal eine "dünne" Leitung verbaut werden und diese könnten dann zum Problem werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an, ob du drei Friteusen oder 5 Handy-Ladegeräte angeschlossen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaswf
01.02.2016, 16:56

hab dort einen fernseher, einen pc, ne lampe , ein usb hub, ein receiver angeschlossen

0
Kommentar von jaswf
01.02.2016, 17:02

nene :) habe einen imac mit energie star anforderungen, ich denke dass der fernseher mehr leistung zieht.

0

Was möchtest Du wissen?